Sonntag, August 18, 2019

Menschen: Guy Speyers

Er hatte an der Nelson Mandela Metropolitan University schon seinen Bachelor gemacht und eine Fixanstellung als Musiklehrer in seinem Heimatland Südafrika in der Tasche: Dann lernte der  Bratschist bei einem Musikfestival in Stellenbosch (Südafrika) den Feldkircher Musiker Klaus Christa kennen. Guy Speyers war begeistert und entschied sich 2009, nach Vorarlberg zu kommen und am Landeskonservatorium in Feldkirch zu studieren....

Erasmus – Lernen für das Leben

FOTO: TM-HECHENBERGER Das kann ich jedem Studenten uneingeschränkt empfehlen” schwärmt Florian Themeßl-Huber noch heute von seinem Erasmus-Studium: 2001/2002 verbrachte der Leiter der Pressestelle im Landhaus zwei Semester an der Universiät in Lyon.  Für Frankreich als Auslands-Studienort hatte sich Themeßl -  der damals in Innsbruck Politikwissenschaften studierte - entschieden, weil Französisch am BG Bludenz nicht zu seinen Lieblingsfächern gehört hatte. Mit dem...

allerArt – der Name ist Programm

Galeriebetrieb, Konzerte, Kompositionsaufträge, Programmkino, Lesungen, politische Diskussionsrunden, ..... und Kunstworkshops für Kinder - Der Verein allerArt engagiert sich seit mehr als 30 Jahren als „kultureller Nahversorger” und setzt auch überregional Impulse. Ab Ende Mai im Fokus: Female Voices! FOTOS: TM-HECHENBERGER, VEREIN ALLERART,  MORGANE JI/ @FauneBOX 200 Uraufführungen und eine Vielzahl regional und international erfolgreicher Künstler, die sich die Klinke in die Hand gaben - das...

EU-Progamme wirken vor Ort

Es gibt eine Reihe an Programmen, über welche die EU direkt auf die Entwicklungen vor Ort Einfluss nimmt. Von Anfang an war der Austausch zwischen den Nationen ein wichtiges Anliegen des Friedensprojektes. So gibt es für nahezu alle Altersgruppen entsprechende Angebote. Am bekanntesten ist Erasmus (siehe auch die Erfahrungsberichte auf den Seiten 18 bis 20). Über dieses Studienprogramm sowie...

Arbeitgeber Getzner: „Schweißen und Flexen ist so was von cool”

„Ich habe in wirklich sehr vielen Betrieben geschnuppert und alle möglichen Berufe und Firmen kennengelernt”, erzählt Sengül Güleser von ihrer intensiven Arbeitssuche. Letztlich führte sie die aufwendige Recherche zur Firma Getzner Textil in Bludenz. FOTOS: TM-HECHENBERGER, FIRMA GETZNER/JENS ELLENSOHN Mit Textilien hat die gerade 18 Jahre alt gewordene türkischstämmige Brazerin dabei nicht viel zu tun: Bei Getzner werden nämlich neben der Textiltechnik und...

Das Potenzial ist riesig

Bei Manfred Rotschne gibt es zwar klare Ansagen und konkrete Aufträge. Für die Umsetzung lässt der Hydro- Nenzing-Chef seinen Mitarbeitern aber weitgehend freie Hand.  FOTOS: MATTHIAS RHOMBERG „Hier baut Hydro ein neues Alupresswerk”, las Manfred Rotschne auf einem Schild an der Landstraße zwischen Ulm und Memmingen. Das war Anfang der 90er- Jahre, Rotschne hatte gerade die Ausbildung zum Industriekaufmann abgeschlossen. Das gewaltige Bauwerk machte Eindruck...

Zukunftsfragen

Von 31. Mai bis 2. Juni steht Bludenz ganz im Zeichen des Mottos „Use what you have”. Ziel des zweieinhalbtägigen Festivals ist es, die Menschen mit kreativen Ideen für Müllvermeidung und Nachhaltigkeit zu begeistern. FOTOS: MAGDALENA TÜRTSCHER Um ihre Botschaft möglichst weit zu verbreiten, haben Initiatorin Isolde Adamek und ihre Mitorganisatorinnen Brigitta Soraperra und Magdalena Türtscher eine Vielzahl an Ideen entwickelt und höchst unterschiedliche Menschen...

Herzensangelegenheit: Europa

Unter den Bürgermeistern Vorarlbergs ist Florian Kasseroler vielleicht der europäischste. Der Nenzinger war schon 2010 Österreichs „1. EU-Vizebürgermeister”. FOTO: MARKTGEMEINDE NENZING „Das EU-Referendum in Großbritannien wäre anders ausgegangen, wenn die jungen Leute am Morgen der Abstimmung aufgestanden wären”: Daran erinnerte Bürgermeister Kasseroler bei seiner Ansprache in Bregenz anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft im November des Vorjahres. Hochrangige Zuhörer wie der wahrscheinliche künftige Kommissionspräsident Manfred Weber und weitere Spitzenvertreter der...

Arbeitgeber Wagner: Arbeitserfolg direkt mitbestimmen

„Wir sind ein Unternehmen von zielstrebigen und dynamischen Mitarbeitern”: So steht es im Leitbild der Nüziger Firma Wagner, die auf Anlagenbau, Edelstahlrohrleitungsbau und Haustechnik spezialisiert ist. Toni Mündle ist so gesehen das Paradebeispiel eines „Wagnerianers”. FOTOS: TM-HECHENBERGER Bei Toni Mündle zuhause in Satteins gab es immer viel zu tun. In der kleinen Werkstatt hielt er sich besonders gerne auf.  Auch der Umgang mit Stichsägen...

Rechtstipp: Sicherungspflichten in Schigebieten

Wenn sich Wintersportler in Schigebieten verletzen, taucht immer wieder die Frage auf, ob die Pisten ordnungsgemäß gesichert waren. Als erstes ist dann zu klären, ob sich der Unfall in einem zu sichernden Pistenbereich und innerhalb der Betriebszeiten ereignet hat.  Die Betriebszeit endet in der Regel mit der letzten Kontrollfahrt. Knifflig wird es, wenn der Sportler nach einem längeren Aufenthalt in...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen