Stadthaus 38: Mieter luden zum Eröffnungsfest

Freuen sich über das tolle Ambiente in den neuen Büro- und Praxisräumlichkeiten in der Werdenbergerstraße 38: Die Mieter Dr. Stefan Mestel, Dr. Stefan Müller, Dr. Petra Piccolruaz, Alexandra Piccolruaz, Mag. Patrick Piccolruaz, Mag. Beatus Fleisch und Dr. Martin Tschann.

„Die Bludenzer Innenstadt hat ein neues Juwel”, waren sich die Gäste einig, welche im Juni zur offiziellen Eröffnung des Stadthauses 38 in der Werdenbergerstraße gratulierten.

FOTOS: Primus Immobilien

Das im Kern 700 Jahre alte Gebäude präsentiert sich nach einer umfangreichen Renovierung in neuem Glanz. Bei der von Elke Schwald moderierten Eröffnung erfuhren die Festgäste von Projektentwickler Beatus Fleisch (Primus Immobilien) und Architekt Markus Mitiska vom Architekturbüro Mitiska&Wäger, welche Hürden bis zur Neueröffnung des nunmehrigen Prachtbaus genommen werden mussten. Sie bedankten sich bei den vormaligen Besitzern, stellvertretend bei Michaela Stadlober, sowie bei den Behörden und dem Denkmalamt für die gute Zusammenarbeit. Viel Lob gab es auch für die Getzner Holding als neuer Eigentümerin der Liegenschaft: Das Ziel, in diesem Gebäude höchste Qualität zu bieten, wurde trotz mancher baulicher Überraschungen nicht aus den Augen verloren. Das bestätigten auch die neuen Mieter: „Für uns und unsere Klienten war das ein Quantensprung”, stellte etwa Rechtsanwalt Dr. Stefan Müller fest. 

Die Augenärzte Dr. Stefan Mestel und Dr. Martin Tschann sowie Alexandra Piccolruaz von P&M Immobilien und Beatus Fleisch selbst bekommen ebenfalls nur positive Rückmeldungen von ihren Patienten und Kunden.

Mag. Beatus Fleisch von Primus Immobilien mit Michaela Stadlober und Architekt DI Markus Mitiska.
Mehr als 400 Festgäste nutzten gerne die Gelegenheit, sich im neu renovierten Stadthaus 38 umzusehen.