Dienstag, Dezember 10, 2019

Bauen

Walgauer Bauarena – Starker Auftritt auf der com:bau

Mit starken gemeinsamen Auftritten machten Mitgliedsbetriebe der Wirtschaft im Walgau auf der com:bau immer wieder von sich reden. Mit der eigenen „Bauarena“ in der Halle 9 werden auch heuer wieder zahlreiche Betriebe den Wirtschaftsraum Walgau in den Focus der com:bau rücken. Das allerhand! verlost vier Eintrittskarten, die vom 9. bis 11. März zum uneingeschränkten Zutritt berechtigen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Die Walgauer Bau- und Handwerksbetriebe...

Energie-Versorger

Wenn das zuvor hochgepumpte Wasser vom Speicher Silvretta über das Kraftwerk „Obervermuntwerk II” in den 311 Meter tiefergelegenen Speicher Vermunt abgelassen wird, fließen bis zu 150 Kubikmeter Wasser durch den auf diesem Foto im Rohbau befindlichen Druckstollen. Die Wassermassen setzen die beiden je 245.000 PS starken Turbinen in Bewegung - und erzeugen dabei Strom, der für die Energieversorgung in Vorarlberg und ganz Europa wichtig ist. Am gelungenen Werk -...

„Ein bisschen wie Tetris”

Der Projektstart hat sich etwas verzögert, doch nun wird in der Nenzinger „Siedlig” mit Hochdruck geplant. Die beiden Architektinnen Daniela Jochum und Carmen Schrötter-Lenzi möchten aufzeigen, dass individuelles und günstiges  Bauen möglich ist, wenn sich mehrere Bauherren zur Zusammenarbeit entschließen.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, PROJEKTUNTERLAGEN: DANIELA JOCHUM Die Marktgemeinde Nenzing wollte es nicht dem Zufall überlassen, wie das Gelände des ehemaligen Fußballplatzes künftig genutzt wird. Über einen...

Das Tante Emma-Lädele der Baumärkte

„Im Baumarkt kommt ein Fachberater zu Ihnen.” Den Witz haben Sie gekannt, oder?
„Ich kaufe hier ein, weil ich bestens beraten werde, gute Ware zum fairen Preis bekomme und vor allem, weil ich ein regionales Familienunternehmen lieber unterstütze als einen internationalen Konzern”: Mario Burtscher aus Bludesch (im Foto unten links) hat schnell erklärt, warum er seinen Zement, Regenrinnen und eine Schaufel in einem verhältnismäßig kleinen Baumärktle in Nenzing kauft. Tatsächlich mutet der „Profi-Baumarkt”...

Ein großer Schritt für Frastanz

Der Saminapark in Frastanz ist ein Vorzeigeprojekt in Sachen Ortsplanung, ein sehr gutes Beispiel für die Zusammenarbeit von öffentlicher Hand und privaten Investoren. Er zeigt außerdem auf, welche Dynamik ein Bürgerbeteiligungsprojekt entwickeln kann. Am Samstag, 7. September laden Raiffeisenbank und E-Werke Frastanz zum Eröffnungsfest. Nachdem der Saminapark auch ein ökologischer Vorzeigebau und die Parkplatzsituation beengt ist, wird um Anreise mit...

Betonmonster oder Problemlöser?

Für die einen ist es ein überdimensioniertes Betonmonster - andere loben das Projekt als besonders weitsichtig geplant. In jedem Fall ist der seit März in Bau befindliche neue Autobahnanschluss Bürs samt vier Brücken und drei neuen Kreisverkehren eine technische und logistische Herausforderung.  FOTOS: TM-HECHENBERGER Die Zu- und Abfahrten von der Autobahn können das steigende Verkehrsaufkommen nicht mehr bewältigen, die Brücke über die Autobahn ist...

Mach mehr aus deinem Haus!

- Diese Aufforderung vermittelt eine Ausstellung, welche noch bis 30. November in Göfis zu sehen ist. Angesichts hoher Wohnkosten will der Bürgerrat der Gemeinde - nicht mit dem Zeigefinger, sondern durch positive Beispiele - zur Nachverdichtung inspirieren.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, GEMEINDE GÖFIS, ALEXANDER DUELLI, INGIMAGE Göfis ist als Wohnort attraktiv. Die Walgaugemeinde punktet mit sonniger Lage und ihrer Nähe zur Stadt Feldkirch, zur...

Stadthaus 38: Mieter luden zum Eröffnungsfest

„Die Bludenzer Innenstadt hat ein neues Juwel”, waren sich die Gäste einig, welche im Juni zur offiziellen Eröffnung des Stadthauses 38 in der Werdenbergerstraße gratulierten. FOTOS: Primus Immobilien Das im Kern 700 Jahre alte Gebäude präsentiert sich nach einer umfangreichen Renovierung in neuem Glanz. Bei der von Elke Schwald moderierten Eröffnung erfuhren die Festgäste von Projektentwickler Beatus Fleisch (Primus Immobilien) und Architekt...

Genussstädtle

Fünf Jahre Baustellen sind Geschichte. Die Bludenzer Innenstadt ist endlich wie neu - und lädt zum Bummeln ein. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER Die Stadt Bludenz hat in den letzten fünf Jahren insgesamt rund 6,5 Millionen Euro in die Hand genommen, um das gesamte Kanalnetz, die Beleuchtung und den Pflasterbelag zu erneuern. Dank berollbarer Gehstreifen ist nun die gesamte Innenstadt barrierefrei zugänglich. Auch der zentrale Nepomukbrunnen wurde von Grund auf saniert. Mit...

Firstfeier im Stadthaus 38

Wo vor 200 Jahren der Grundstein für die heute weltweit erfolgreiche Textil­firma Getzner gelegt wurde, werden Ende März wieder Firmen einziehen. Bei der Firstfeier Ende letzten Jahres stießen alle Projektbeteiligten auf ein erfolgreiches Miteinander an. FOTOS: TM-HECHENBERGER Bis jetzt läuft alles nach Plan. Auch wenn Passanten bisweilen einen anderen Eindruck gewinnen: Im Frühjahr werden die Baumaschinen aus dieser Ecke der Bludenzer Altstadt...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen