Mittwoch, Februar 20, 2019

Alexandra Tschabrun

Alexandra Tschabrun hat sich vor zehn Jahren den Traum vom eigenen Fitnessstudio erfüllt. Unter dem Motto „Feels-so-good” leitet sie an bis zu drei Abenden in der Woche mit großer Leidenschaft rund 30 Frauen und vereinzelt Männer im Untergeschoss ihres Privathauses in Nüziders zum Ganzkörpertraining an. Sport war immer schon ihr Ding. Als Jugendliche erschwamm sie sich Landesmeister-Titel in mehreren Disziplinen, später...

Anna-Sophie Thöni aus Ludesch

Anna-Sophie Thöni
Anna-Sophie Thöni ist im Alter von vier Jahren erblindet. Trotzdem schießt sie treffsicher ins Schwarze und holte kürzlich bei der Staatsmeisterschaft in Kapfenberg Gold im Bewerb stehend aufgelegt. An ihrem Gewehr ist eine Kamera angebracht, welche das Bild in akustische Signale umwandelt. Je höher der Ton, den die Ludescherin über ihre Kopfhörer empfängt, umso genauer visiert sie das Ziel an. Da...

„Ich muss nicht gleich nach Asien reisen, um mich zu finden.”

Kilian Benno Moll ist ein Tausendsassa. Er kocht, spielt leidenschaftlich gern Theater, hat Esel gezüchtet, als Logistiker gearbeitet, war 13 Jahre lang Vize-Bürgermeister von Dünserberg, ist seit mehr als 25 Jahren aktives Mitglied der Ortsfeuerwehr und bietet seine Dienste als Waldpädagoge und Coach an. Seinen alten Walserhof hat er zum Event-Gasthof und Seminarhaus umgebaut - mit eigenwilligem Konzept. FOTOS: TANJA EGGER Der Bischahof liegt auf einer Höhe von 1200...

Menschen: Mia Liepert

Mia Liepert hat ein großes Vorbild: So wie Roger Federer möchte die 14-Jährige einmal auf den internationalen Tennis-Courts brillieren. In dieses Ziel investiert die Bludenzer Schülerin einiges an Zeit, Anstrengung und Ausdauer. Vier Mal pro Woche arbeitet sie jeweils zwei Stunden lang daran, ihre Technik zu verfeinern und Kondition aufzubauen. Tatkräftig unterstützt wird sie dabei vom Vereinstrainer des TC...

Andreas Tscholl aus Thüringen

Andreas Tscholl
Andreas Tscholl hat 1996 eine neue Leidenschaft entdeckt. Seither verarbeitet er jedes Jahr hunderte Kilo Obst aus der Region zu hochwertigen Edelbränden. „90 Prozent meiner Schnäpse wurden bereits prämiert”, freut sich der Thüringer, dass Kenner seine Qualität zu schätzen wissen. Schließlich macht er sich viel Mühe, verwendet nur reifes Obst, das er sorgfältig entstielt und ausschneidet. Zehn bis zwölf...

Es begann mit „Leichen

„Die meisten Sammler sind nur Horter”, stellte der Direktor des Vorarlberger Landesmuseums, Andreas Rudigier, anlässlich der Eröffnung des Grammophonicums Ende Februar in Frastanz fest. Reinhard Häfele, der Gönner des Museums, gehört zur raren Spezies der echten Sammler. Es geht nicht nur um den Sammelgegenstand an sich - viel mehr interessiert ihn die Geschichte hinter dem Objekt. Über Uhren, die Indianer Nordamerikas, Jazz, Tango und...

Ein Dorf im Gesundheitsfieber

Seit dem Frühjahr ist Satteins eine von vier Partnergemeinden des Praevenire Gesundheitsforums Seitenstetten. Mit seinem Vorschlag, dieses Projekt in Angriff zu nehmen, brachte Nephrologe Prim. Prof. Dr. Karl Lhotta in seiner Heimatgemeinde einen Stein ins Rollen. Denn das Motto „G‘hörig g‘sund Satteins” ist zurzeit in aller Munde. Gesunde Ernährung und Bewegung werden von Gemeindeverantwortlichen, Ärzten, Pädagogen, Vereinen, Fachleuten und...

Foto Winder: Pure Freude am Fotografieren

Armin Winder
Die Freude am Fotografieren hat Armin Winders beruflichen Werdegang bestimmt. Seit 23 Jahren betreibt der gelernte Fotokaufmann im Bürser Zimbapark sein eigenes Fotogeschäft. Mit guten Tipps, bester Technik, umfassender Beratung und einer Riesenpalette an Zubehör bemüht sich das Winder-Team täglich darum, dass auch die Kunden mit Freude fotografieren. Als der 27jährige Armin Winder sein Geschäft eröffnete, war alles noch ziemlich anders. Der Zimbapark...

Italiener in Bludenz

Die Römer, welche um 15 vor Christus das Gebiet eroberten, nannten sämtliche Alpenbewohner Räter. Sie führten die römische Sitten und die lateinische Sprache ein. Bis zur Gründung der Stadt Bludenz - also mehr als tausend Jahre lang - wurde im Raum Bludenz rätoromanisch gesprochen. Berg- und Flurnamen wie etwa Montikel (kleiner Berg) oder Piz Buin (Ochsenspitze) geben heute noch...

Wige Bludenz gratulierte zum 80er

Beim Neujahrs-Opening der Wige Bludenz erhielten die Besucher interessante Einblicke in die Geschichte der Bludenzer Schuhhaus-Dynastie Reutterer. Den Grundstein für das heute landesweit tätige Unternehmen legte der Großvater des heutigen Firmenchefs Hanno Reutterer: Schuhmachermeister Alois Reutterer eröffnete 1937 eine Schuhwerkstätte in der Bludenzer Mutterstraße. Sein Sohn Kurt sorgte für Schlagzeilen, als er 1977 das damals größte Schuhgeschäft mit einer Fläche von 480m2 im neu renovierten Kronenhaus...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen