Andrea Erhart

Seit dreieinhalb Jahren engagiert sich Andrea Erhart als Gebietsbäuerin und ist als solche zuständig für sieben Walgaugemeinden im Gebiet Oberland. Um der Bevölkerung den Wert landwirtschaftlicher Produkte bewusst zu machen, organisiert die Satteinserin immer wieder Kochkurse und besucht einmal im Jahr mit Bäuerinnen die Volksschule, wo die Kinder spielerisch lernen, wie aus Milch ganz einfach Butter entsteht. Die Vielfalt der Landwirtschaft im Oberland wird unter anderem Thema beim ersten Bäuerinnentag des Gebietes Oberland sein. „Vom Milchviehhalter, Rinder-, Schaf-, Hühner- oder Fischzüchter bis zum Kartoffel-, Obst-, Hanf- oder Rapsöl-Produzenten — gemeinsam sind wir Oberländer Landwirtschaft”, betont Andrea Erhart. Der Bäuerinnentag ist eine kleine Auszeit, bei der namhafte Referenten zu Wort kommen. Interessierte sind herzlich eingeladen. Der Bäuerinnentag geht am Donnerstag, 22. März, ab 13.00 Uhr im Laurentiussaal in Schnifis über die Bühne. (Foto: Christoph Pallinger)