Mittwoch, Februar 20, 2019

Projekte

Das allerhand!-Magazin ist die Informationsplattform für spannende und nachhaltige Projekte im Walgau und der Stadt Bludenz. Erfahren Sie mehr!

Dreiklang – Schnifis Düns Dünserberg

Jubiläumsbuch der Sennerei Anlässlich des 110jährigen Sennereibestehens erschien ein neues Kochbuch. Die Menschen, die Region und viele Rezepte aus Schnifner Butter, Topfen und Käse finden darin ihren Platz. Unter dem Motto „Einfaches maximal gut zubereiten” werden die leicht nachkochbaren Rezepte beschrieben. Abgerundet wird das Werk durch außergewöhnliche Fotos und Geschichten aus der Dreiklang-Region. Das Buch kostet € 32,-. Das Leaderprojekt in der Dreiklang-Region...

„Ein bisschen wie Tetris”

Der Projektstart hat sich etwas verzögert, doch nun wird in der Nenzinger „Siedlig” mit Hochdruck geplant. Die beiden Architektinnen Daniela Jochum und Carmen Schrötter-Lenzi möchten aufzeigen, dass individuelles und günstiges  Bauen möglich ist, wenn sich mehrere Bauherren zur Zusammenarbeit entschließen.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, PROJEKTUNTERLAGEN: DANIELA JOCHUM Die Marktgemeinde Nenzing wollte es nicht dem Zufall überlassen, wie das Gelände des ehemaligen Fußballplatzes künftig genutzt wird. Über einen...

Ein Ried zieht um

Sibirische Schwertlilie, Duftlauch, Sumpfgladiole, Lungenenzian, Gelbbauchunke, Neuntöter, Schwarzkehlchen, Teichmolche, .... Die Liste an seltenen Pflanzen und Tieren, die im 58,5 Hektar großen Frastanzer Ried zu finden sind, ist äußerst lang. Laut Untersuchungen leben alleine 35 Brutvogelarten im größten Überflutungsmoor der Ill. Entsprechend wertvoll ist der Riedboden. Als im Frühjahr ein 110 Meter langer Verbindungsweg durchs Ried gebaut werden sollte, wurde der Aushub deshalb sorgfältig „transplantiert”. Fotos:...

Mikro-LUF für die Hochhäuser Asiens

Wenn in Singapur ein Feuerwehrauto neuester Generation unterwegs ist, hat es ein spezielles Gerät aus Vorarlberg im Gepäck: Das Löschgerät „Mikro-LUF” aus Thüringen. FOTO: TM-HECHENBERGER Die Löschtechnik stammt vom „LUF60”, das  für die Brandbekämpfung speziell in Tunnels entwickelt wurde: Löschwasser wird dabei unter hohem Druck durch Düsen gespritzt und sorgt für einen gewaltigen „Nebel”, der die Umgebungstemperatur blitzartig senkt. So können Hitzeschäden minimiert werden und Feuerwehrleute nachrücken.  Über Anregung...

Aufbruch in den „goldenen Westen”

Der Hunger und mangelnde Perspektiven veranlassten im 18. und 19. Jahrhundert tausende Walgauer und Bludenzer, in der Fremde ihr Glück zu versuchen. Im Rahmen einer Wanderausstellung, mit Theater­projekten und Vorträgen macht die Regio Im Walgau deren Schicksal öffentlich.  FOTOS: REGIO IM WALGAU Basis dieser Aktivitäten ist die Dissertation von Dr. Dieter Petras. Der Schlinser Gemeindearchivar hat sämtliche 3065 Aus­wan­derer aus dem Walgau von 1700 bis 1914 akribisch...

„Zusammenarbeit bringt allen etwas“

Mit ihrer jährlichen Lehrlingsmesse, mit der Gemeinschaftswährung „Walgauer“, dem Projekt Jugend und Wirtschaft, dem gemeinsamen Auftritt bei der com.bau und anderen Aktionen sorgen die drei Wirtschaftsgemeinschaften im Walgau für starke öffentliche Auftritte. Hinter den Kulissen passiert noch viel mehr… Die Zusammenarbeit der Wirtschaftstreibenden im Walgau hat Tradition. Die Handels- und Gewerbezunft Bürs gibt es schon seit drei Jahrhunderten. Auch die WIGE Frastanz ist seit Jahrzehnten aktiv....

„Regionalität” in aller Munde

Die regionale Herkunft von Waren und Lebensmitteln ist im Trend. Im Walgau und in der Stadt Bludenz gibt es dazu aktuell eine ganze Reihe viel versprechender Initiativen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Vor gut einem Jahr wurde beim Apfel- und Kartoffelfest der Regio im Walgau in Ludesch der neu gegründete „Regionalmarkt Vorderland- Walgau-Bludenz” vorgestellt. Die Organi­sation versteht sich als Vermarktungsdrehscheibe für Produkte aus kleinbäuerlicher regionaler...

Ein Haus voller Geschichten

Othmar Gmeiner war Landwirt, Briefträger, Obmann des Schivereins, Portier der Firma Hilti, Hobby-Dichter, Sänger, Feuerwehrmann, Gründungsmitglied der Faschingszunft,... und vor allem ein leidenschaftlicher Sammler. Als der umtriebige Ludescher vor gut zweieinhalb Jahren verstarb, hinterließ er der Gemeinde ein zweihundert Jahre altes Haus mit unzähligen Sammlerstücken. Sein innigster Wunsch: Das Privatmuseum soll der Nachwelt erhalten bleiben. FOTOS: TM-HECHENBERGER, MANFRED SUTTER, GEMEINDEARCHIV LUDESCH Das ist gar kein leichtes...

Wissenstransfer der Bauhof-Teams

Zusammenarbeit wird auf allen Ebenen großgeschrieben im Walgau. Seit drei Jahren treffen sich Mitarbeiter der Bauhöfe aller 14 Regio-Gemeinden regelmäßig, um Informationen und Knowhow auszutauschen. Man hilft sich gegenseitig mit Gerätschaften aus und organisiert gemeinsam diverse vom Gesetzgeber vorgeschriebene Wartungsarbeiten. Das spart den Gemeinden viel Geld. In regelmäßigen Abständen sind die Gemeinden verpflichtet, diverse Geräte und Infrastruktureinrichtungen auf ihre Funktion...

Rechtstipp: Schadenersatz bei Sportunfällen

Schadenersatzansprüche bei Sportunfällen können - je nach Ausmaß und Art der Verletzung - sehr hoch sein. Prinzipiell muss jeder Sportler allerdings die normalen Risiken, welche mit seiner Sportart verbunden sind, selbst tragen. Gerade bei Kampf- oder Mannschaftssportarten werden auch die üblichen Regelverstöße toleriert. So führt etwa eine Verletzung, welche durch ein Foul beim Fußball entstanden ist, nicht automatisch zu...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen