Mega-Baustelle in Nüziders

Strahlende Gesichter beim Spatenstich im November: Architekt DI Eckhard Amann, der Nüziger Bürgermeister Mag. (FH) Peter Neier, Unternehmer Philipp Tomaselli, GF Elmar Hartmann von Gantner Electronic sowie Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser.

Baukosten von 19 Millionen Euro, eine Fläche von 8600m2 auf acht Ebenen: In Nüziders entstehen zurzeit die neuen Zentralen von Gantner Electronic und Tomaselli Gabriel Bau.

FOTO: TM-HECHENBERGER

Wo zurzeit noch ein riesiges Loch von umtriebigen Bauarbeiten zeugt, sollen bereits im Frühsommer Arbeitsplätze für vorerst 170 Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Die Gantner Electronic GmbH wird ihren Firmenstandort von Schruns nach Nüziders verlegen und dort 130 von weltweit 350 Mitarbeitern beschäftigen. Tomaselli Gabriel Bau hat Büroräume für vorerst 40 Angestellte vorgesehen. Außerdem ist geplant, zwei der acht Ebenen des nachhaltig konzipierten Gebäudes an andere Firmen zu vermieten. 50 Tiefgaragenplätze sind ebenfalls geplant. Beim Spatenstich im November gratulierten Bgm. Peter Neier und Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser den Unternehmern. Auch Simon Leidinger vom gleichnamigen Autohaus, welcher der Festgesellschaft seine Verkaufsräume zur Verfügung stellte, stieß mit den neuen Nachbarn auf ein gutes Gelingen an.