Dienstag, April 23, 2019

Redaktionstipps

Das sind die Tipps der Redaktion: Im allerhand!-Magazin werden alle drei Monate interessante Menschen, innovative Firmen und spannende Projektein der Region ausführlich vorgestellt.

Eine Welt : Eine Handvoll Menschen kann Großes bewegen

„Man muss den Menschen in ihrer Heimat Perspektiven eröffnen.” Diese Forderung wird gerade angesichts der vielen Menschen, die nach Europa fliehen, immer wieder laut. Eine Handvoll Engagierter aus Schlins, Röns und darüber hinaus macht schon seit Jahren vor, wie dies funktionieren könnte.  FOTOS: Dr. Dieter Petras Tansania ist das fünftgrößte Land Afrikas mit einer Bevölkerungszahl, die fast dem Siebenfachen von Österreich entspricht. Vor allem...

Teil eines großen Ganzen

„Ich esse im Zug, ich schlafe im Zug, ich lerne im Zug”, lacht Julia Bilibio. Für ihren Traum, zur Tanz- und Akrobatikgruppe Zurcaroh dazuzugehören, nimmt die 17jährige einiges auf sich. Momentan ist die junge Thüringerin in Amerika. Mit einer fulminanten Show hat sich Zurcaroh im Juni auf Anhieb ins Viertelfinale von „America`s Got Talent” getanzt. Am 28. August wird sich zeigen, ob die Truppe weiterkommt. Als...

Es begann mit „Leichen

„Die meisten Sammler sind nur Horter”, stellte der Direktor des Vorarlberger Landesmuseums, Andreas Rudigier, anlässlich der Eröffnung des Grammophonicums Ende Februar in Frastanz fest. Reinhard Häfele, der Gönner des Museums, gehört zur raren Spezies der echten Sammler. Es geht nicht nur um den Sammelgegenstand an sich - viel mehr interessiert ihn die Geschichte hinter dem Objekt. Über Uhren, die Indianer Nordamerikas, Jazz, Tango und...

Harald Mark

Harald Mark war es immer schon wichtig, wie und wo Waren produziert werden, ob die Wertschöpfung im Land oder anderswo bleibt. Als der damalige Pfarrer in Nenzing, Hubert Lenz, vor rund zehn Jahren bei ihm anfragte, ob er sich im Rahmen eines Arbeitskreises für die Bewahrung der Schöpfung einsetzen möchte, sagte er spontan zu. Gemeinsam mit einem kleinen Team,...

Im fremden Land… auf eigenen Beinen

Als Charles Onyebouchi Chubuzor Unternehmer wurde, ging diese Meldung durch die Medien. Knapp zwei Jahre später kann er von seiner Arbeit leben. Ob er in Österreich bleiben darf, weiß er immer noch nicht. FOTOS: TM-HECHENBERGER Charles Onyebuchi Chubuzor kommt aus Nigeria. Er spricht nicht gerne über sein früheres Leben. Weil er sich bedroht fühlte, sei er über Lampedusa nach Europa geflüchtet. In...

Simon Madlener

Ein Krampuslauf im Klostertal hat den damals 12jährigen Thüringer Mittelschüler fasziniert.„So eine Maske möchte ich selber machen”, dachte er sich und bat seine Mutter um Hilfe. Diese machte sich im Internet schlau und wurde auf die Schnitzerschule Elbigenalp im Tiroler Lechtal aufmerksam. Als nach einem Besuch beim „Tag der Offenen Tür” und einem zweitägigen Schnupperkurs die Begeisterung noch immer...

„Bludaz isch einfach mi Ding!”

Er kennt geheime Verbindungswege zwischen den Häusern, weiß, in welchem Hinterhof man noch ein Stück der alten Stadtmauer entdecken kann, und ist ein erklärter Fan der mittelalterlichen Fassaden: Werner Hämmerle leitet das Heimatmuseum am Oberen Tor und ist einer von drei Nachtwächtern, welche momentan jeden Donnerstag Abend durch Bludenz ziehen. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER „Ich werde oft zum Geburtstag verschenkt”, lacht Werner Hämmerle. Er schlüpft...

Eichhörnchen – Einzelgänger mit Hang zum „Cocooning”

Acht von zehn Eichhörnchen überleben ihren ersten Winter nicht. Trotzdem muss man sich um den Bestand der putzigen Gesellen keine Sorgen machen. Ihre Strategie zur Arterhaltung: Ein Weibchen bringt jährlich bis zu zwölf Junge zur Welt! FOTOS: GERALD SUTTER, HOBBY-NATURFOTOGRAF, BLUDENZ „Eichhörnchen werden bisweilen sehr zutraulich. In China werden sie deshalb auch als Haustiere gehalten”, erklärt die Geschäftsführerin der WalgauWiesenWunderWelt, Mag. Karin Moser. Dies ist allerdings nicht...

Vorarlberg entdecken

„Ich war schon als Kind sehr neugierig. Es hat mich immer interessiert, wie es den Menschen geht und wie es ihnen früher erging”, erklärt Mag. Margit Brunner Gohm. Seit sie vor fast 30 Jahren nach Vorarlberg „einwanderte”, erkundet die gebürtige Tirolerin ihre neue Heimat mit offenem Blick. In ihrem soeben erschienenen Familiensachbuch lädt sie Groß und Klein zu einer kunterbunten Entdeckungsreise durchs Ländle ein. FOTO: TM-HECHENBERGER, ILLUSTRATIONEN:...

Weber & Weber: Von Gurtis/im Loch auf die Laufstege der Welt

Sie setzen auf traditionelle Handwerkskunst und neue Ideen, edle Materialien, die mit dem Alter immer schöner werden, und möchten ab 2019 davon leben können: Christian und Manuel Weber haben 2014 ihre erste eigene Kleider-Kollektion präsentiert, 2015 wurden sie von der italienischen Vogue zum kreativsten Herren-Label gekürt. Ihr Motto: Slow Fashion. Ihr Firmenstandort: Gurtis/Im Loch. FOTOS: WEBER & WEBER, CHRISTA ENGSTLER, TM-HECHENBERGER Christian Weber wollte immer schon Kleider...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen