Mittwoch, Februar 20, 2019

sonstige

Naturschönheiten, kulturelle Highlights, Handwerksbetriebe und Großkonzerne, engagierte Menschen und innovative Projekte… – die Stadt Bludenz und der Walgau haben viel zu bieten.

Mit ihrem Grundsatzpapier „Vom Kirchturmdenken zur Exzellenz”

sorgte die Industriellenvereinigung Vorarlbergs zu Jahresbeginn für Diskussionen*. Dass überregionale Zusammenarbeit zwischen Gemeinden auf dem Prinzip der Freiwilligkeit beruhe, sei nicht in Ordnung. Es herrsche deswegen immer noch Kirchturmdenken vor und das Land sei gefordert, eine „klare Verteilung von Zuständigkeiten und … Verbindlichkeiten zwischen Land und Kommunen“ zu schaffen. Mag. Markus Wallner, Frastanz, Landeshauptmann: In Vorarlberg muss Gemeindekooperation nicht verordnet werden, sondern ist tagtäglich gelebte...

Simon Madlener

Ein Krampuslauf im Klostertal hat den damals 12jährigen Thüringer Mittelschüler fasziniert.„So eine Maske möchte ich selber machen”, dachte er sich und bat seine Mutter um Hilfe. Diese machte sich im Internet schlau und wurde auf die Schnitzerschule Elbigenalp im Tiroler Lechtal aufmerksam. Als nach einem Besuch beim „Tag der Offenen Tür” und einem zweitägigen Schnupperkurs die Begeisterung noch immer...

Alexandra Tschabrun

Alexandra Tschabrun hat sich vor zehn Jahren den Traum vom eigenen Fitnessstudio erfüllt. Unter dem Motto „Feels-so-good” leitet sie an bis zu drei Abenden in der Woche mit großer Leidenschaft rund 30 Frauen und vereinzelt Männer im Untergeschoss ihres Privathauses in Nüziders zum Ganzkörpertraining an. Sport war immer schon ihr Ding. Als Jugendliche erschwamm sie sich Landesmeister-Titel in mehreren Disziplinen, später...

Stadthaus 38: Ein neues Schmuckkästle in der Altstadt

Am 1. August vor 200 Jahren wurde in der Werdenbergerstraße 38 die Firma Getzner, Mutter & Cie. gegründet. Vor rund zwei Jahren entwickelte Mag. Beatus Fleisch von Primus Immobilien zusammen mit Architekt Markus Mitiska ein Konzept zur Revitalisierung dieses geschichtsträchtigen Hauses: Er konnte damit die Chefs der Getzner-Holding überzeugen. Rechtzeitig zum Jubiläum erstrahlt das jetzt im Besitz der Firma Getzner befindliche prächtige Stadthaus...

Das Elektroauto nimmt Fahrt auf

Mit 4000 Euro Direktförderung und Steuerbefreiung will uns der Staat das Elektroauto schmackhaft machen. Wir befragten drei Strom-Mobilisten nach ihren „E-rfahrungen”. Die Elektromobilität war bis 1910 gegenüber den Verbrennern im Vorteil. Vor allem, seit der Amerikaner Morrison 1890  sein Modell vorstellte. Das mit acht Batterien ausgestattete Elektromobil erreichte mit 2,5 PS eine vielbeachtete Spitzengeschwindigkeit von 10 bis 12 km/h und eine Reichweite...

40 Jahre Maschinenring

Zum 40jährigen Bestandsjubiläum des Maschinenrings Oberland luden Obmann Leonhard Salzgeber und Geschäftsführer German Nigsch am 2. September auf den Hof von Familie Elsensohn in Thüringen. Bei herrlichem Wetter wurde ein attraktives Rahmenprogramm für die ganze Familie geboten. Die Ausstellung „Technik einst und heute” ließ dabei so manchen Mann wieder zum Kinde werden: Landesrat Christian Gantner strahlte jedenfalls am Steuer...

Wärme-Kunst

Martin Rauch aus Schlins befasst sich seit 30 Jahren mit dem Baustoff Lehm und ist in diesem Metier längst international anerkannter Fachmann. Bertram und Harald Müller führen in Ludesch den traditionsreichen Betrieb Ofenbau Müller. Gemeinsam machen die beiden Walgauer Unternehmer weit über die Landesgrenzen hinaus mit dem „Lehmo” Furore.
Ein Ferrari ist nicht einfach ein Auto. Auch darf sich niemand erlauben, eine Wurlitzer-Jukebox aus den 60er Jahren als Plattenspieler zu denunzieren. Und in Anlehnung an eine bekannte Leberkäswerbung muss dezidiert festgehalten werden: Sagen Sie niemals „Ofen“ zu einem echten „Lehmo“! „Jeder einzelne ist ein echtes Unikat“ bestätigt Harald Müller, den wir von der Fertigung eines Lehmos in der Werkstätte...

Primus und Gerda Huber: „Die Leute würden uns abgehen”

Sie sind beide über 70 und stehen trotzdem Tag für Tag im Verkaufsraum, versorgen die Pflanzen in den Glashäusern und binden farbenfrohe Blumensträuße: Gerda und Primus Huber brauchen diese Aufgaben und die Menschen, mit denen sie so ständig in Kontakt sind. FOTOS: tm-Hechenberger, PRIMUS HUBER Mit ein paar Frühbeeten, die sie in ihrem Haus in Nenzing aufstellten, begann 1970 die Erfolgsgeschichte der Gärtnerei Huber....

In guten Händen

„Der Bedarf an Pflegebetten ist bis 2020 gedeckt”, konnte Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker bei einer Pressekonferenz zum Jahresanfang vermelden. 51 Pflegeheime gibt es derzeit im Land. Die Kosten dafür sind - trotz hoher Beiträge ihrer 2.380 BewohnerInnen - enorm. Noch viele weitere  Millionen für zusätzliche Pflegeheime wären aber notwendig, würde es nicht das Angebot der 24-Stunden-Pflege geben. Hauptsächlich Frauen aus den früheren „Ostblockländern“ leisten diese...

Der Löwen öffnet Gaststube und Garten

Im Gastgarten unter Kastanienbäumen ein kühles Blondes zu sich nehmen: Dieser Genuss war den Bludenzern lange verwehrt. Der Löwen, der zuletzt nur noch als Hotel betrieben wurde, öffnet jetzt aber wieder seine Gaststube - samt Kastaniengarten. FOTO: PRIMUS IMMOBILIEN Das sind gute Nachrichten für alle Bludenzer! Immobilien­entwickler Beatus Fleisch und die künftigen Pächter erwerben den Bludenzer „Löwen”. Nachdem Primus Immobilien  gerade...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen