Mittwoch, Mai 22, 2019

Fitness ist Hirnsache

Einen neuen Fitnesstrend hat die Volkshochschule Bludenz nach Vorarlberg gebracht: Kort.X ist ein Gehirntraining, welches auf aktuellen sportwissenschaftlichen und neurophysiologischen Erkenntnissen beruht und nicht nur den Körper, sondern vor allem auch den Kopf fordert. FOTOS: KORT.X,  TM-HECHENBERGER „Bereits nach dem ersten Training als Teilnehmerin war mir klar, dass Kort.X anders ist”, erklärt Sarah Holzer. Kurz darauf hat sie einen Trainerkurs besucht...

Visite auf goldenen Flügeln

Dr. Bruno Dressel besucht mit seiner Gold Wing Patienten, Europa und die Welt. Er versteht sich als Landarzt im besten Sinne. Er kennt seine Patienten, der persönliche Kontakt ist ihm wichtig. Und Hausbesuche macht der Nüziger Gemeindearzt sehr gern. Besonders dann, wenn das Wetter passabel ist. Dann fährt er mit seiner Honda Gold Wing bei den Patienten vor. FOTOS: TM-HECHENBERGER, PRIVAT Die wichtigsten Medikamente, Salben,...

Der Amateur in der Profi-Weltelite

Philipp Schneider nutzt das Motorrad als Sportgerät. Und zwar sehr erfolgreich. Trialfahrer sind die Akrobaten unter den Motorradsportlern: Mit scheinbarer Leichtigkeit hüpfen sie mit ihren Maschinen auf zwei Meter hohe Hindernisse, balancieren über Baumstämme von Fels zu Fels und stürzen sich waghalsig tiefe Schluchten bergab. FOTOS: HARI PULKO, TM-HECHENBERGER Schon Vater Christian war begeisterter Trialfahrer, Sohn Philipp stieg aber erst mit...

Weihnachten mit den Pecoraros

Kammersänger Herwig Pecoraro und sein Sohn Mario, beide gebürtige Bludenzer und begnadete Entertainer, haben vergangenes Jahr mit ihrem Weihnachtprogramm im Bludenzer Stadtsaal verzaubert. FOTO: PECORARO & PECORARO Wenn ein fixes Mitglied der Wiener Staatsoper und ein Elton John-Interpret gemeinsam auf der Bühne stehen und dabei von einer Band und einem zwölfköpfigen Kammerorchester begleitet werden, ist dies eine künstlerische Herausforderung, der wohl...

„LEADER ist ein Instrument, um die Region in die Zukunft zu bringen”

Im Walgau und der Stadt Bludenz werden seit Oktober 2015 insgesamt 26 Projekte über das LEADER-Programm der EU unterstützt. Bis Ende 2020 stehen noch 700.000 Euro für innovative Ideen zur Verfügung. FOTOS: TM-HECHENBERGER, LEADER-BÜRO „LEADER ist ein Instrument, über das die Leute direkt spüren, dass ihnen die EU nützt - und zwar vom Kleinkind bis zum Greis”, „outet” sich der Dünserberger Bürgermeister Walter Rauch als wahrer Fan dieses...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen