Samstag, Februar 16, 2019

Kulinarisches

Gastronomisches Angebot im Walgau und der Region Bludenz!

Buon appetito, Bludenz!

Im Rahmen von kulinarischen Stadtführungen können Genießer die Bludenzer Gastronomiebetriebe kennenlernen und gleichzeitig viel Interessantes über die Vergangenheit des Städtles erfahren. Bei der Premiere Mitte September wurde klar, wie sehr die „Welschen” Bludenz geprägt haben und dies immer noch tun.  FOTOS: CHRISTA ENGSTLER, TM-HECHENBERGER, PRIVAT „Und die welschen schmutzigen Arbeiter selbst mit ihrer unverständlichen Sprache, ihrer verbrannten Haut, ihren rollenden Augen und ihren Flöhen...

Die Craft des Bieres

Einmal im Monat treffen sie sich. 25 Personen. In der Hauptsache männlich und jung bis mittelalterlich. Angeleitet von drei totalen Profis wird stundenlang getestet, diskutiert, probiert. Oft weit über die Sperrstunde hinaus. Dabei geht es nur um ein Thema: Bier. „Diese feine Note von Schokolade, der feste Schaum und scharfe Abgang – ein Genuss”, meint der Herr neben mir. Ein bärtiger Holzfällertyp,...

„Ich muss nicht gleich nach Asien reisen, um mich zu finden.”

Kilian Benno Moll ist ein Tausendsassa. Er kocht, spielt leidenschaftlich gern Theater, hat Esel gezüchtet, als Logistiker gearbeitet, war 13 Jahre lang Vize-Bürgermeister von Dünserberg, ist seit mehr als 25 Jahren aktives Mitglied der Ortsfeuerwehr und bietet seine Dienste als Waldpädagoge und Coach an. Seinen alten Walserhof hat er zum Event-Gasthof und Seminarhaus umgebaut - mit eigenwilligem Konzept. FOTOS: TANJA EGGER Der Bischahof liegt auf einer Höhe von 1200...

„Regionalität” in aller Munde

Die regionale Herkunft von Waren und Lebensmitteln ist im Trend. Im Walgau und in der Stadt Bludenz gibt es dazu aktuell eine ganze Reihe viel versprechender Initiativen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Vor gut einem Jahr wurde beim Apfel- und Kartoffelfest der Regio im Walgau in Ludesch der neu gegründete „Regionalmarkt Vorderland- Walgau-Bludenz” vorgestellt. Die Organi­sation versteht sich als Vermarktungsdrehscheibe für Produkte aus kleinbäuerlicher regionaler...

Das Tschofen: Eine Frage der Ehre

Fast ein Jahr lang wurde um die behördlichen Genehmigungen gerungen, Anfang Jänner konnten die Bauarbeiten endlich aufgenommen werden: Unternehmer Sandro Preite will seine Idee vom Restaurant und Stadthotel im ehemaligen „Tschofen” jetzt im Eiltempo umsetzen. Noch heuer soll das Haus dem Bludenzer Rathausplatz neuen Glanz verleihen. Und auch die vieldiskutierte Frage der Geschäftsführerschaft ist geklärt: Geleitet wird der Familienbetrieb von Valentina Preite. FOTOS: TM-HECHENBERGER Der Unternehmergeist ist...

Der Löwen öffnet Gaststube und Garten

Im Gastgarten unter Kastanienbäumen ein kühles Blondes zu sich nehmen: Dieser Genuss war den Bludenzern lange verwehrt. Der Löwen, der zuletzt nur noch als Hotel betrieben wurde, öffnet jetzt aber wieder seine Gaststube - samt Kastaniengarten. FOTO: PRIMUS IMMOBILIEN Das sind gute Nachrichten für alle Bludenzer! Immobilien­entwickler Beatus Fleisch und die künftigen Pächter erwerben den Bludenzer „Löwen”. Nachdem Primus Immobilien  gerade...

Andreas Tscholl aus Thüringen

Andreas Tscholl
Andreas Tscholl hat 1996 eine neue Leidenschaft entdeckt. Seither verarbeitet er jedes Jahr hunderte Kilo Obst aus der Region zu hochwertigen Edelbränden. „90 Prozent meiner Schnäpse wurden bereits prämiert”, freut sich der Thüringer, dass Kenner seine Qualität zu schätzen wissen. Schließlich macht er sich viel Mühe, verwendet nur reifes Obst, das er sorgfältig entstielt und ausschneidet. Zehn bis zwölf...

Im Reich der Käsekaiser

Mit der Auszeichnung „Käsekaiser” für den Laurentius extra-pikant haben sich die Mitarbeiter der Sennerei Schnifis zum 110. Jubiläum das schönste Geburtstagsgeschenk selbst erarbeitet. Trotz beachtlicher Produktionszahlen setzt man im Reich der Käsekaiser auf Top-Qualität und  den Faktor Zeit.  "Wer unseren Topfen probiert hat, will keinen anderen mehr", verkündet Geschäftsführer Peter Dünser voller Inbrunst. Er ist überzeugt davon, dass die Schnifner Sennerei-Produkte deshalb so...

„Eigentlich waren wir der Zeit voraus.”

Das Team des Weltladen Bludenz rief schon vor mehr als 35 Jahren das Motto „Jute statt Plastik” aus, setzte sich für fairen Handel, Verteilungsgerechtigkeit und umweltfreundliche Produkte ein. Der Elan von damals ist ungebremst. 54 Ehrenamtliche halten nach wie vor im Weltladen in der Kirchgasse die Fahne hoch. Der Erlös aus dem Verkauf fair produzierter Waren sowie aus Spenden wird in Projekte investiert,...

360 Tonnen Käse

In der 1903 gegründeten Sennerei Schlins-Röns werden heute alljährlich 360.000 Kilo Bergkäse produziert. Dafür wurden 2017 insgesamt 1,3 Millionen Euro investiert.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, PRIVAT Das Klima ist gut in der Dorfsennerei Schlins-Röns - nicht nur im Reifekeller, sondern auch in der Genossenschaft. Den Entschluss, 1,3 Millionen Euro in die Erweiterung des Reifekellers zu investieren, fassten die 15 Mitglieder einstimmig. Denn die Nachfrage ist groß. Vor...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen