Dienstag, April 23, 2019

35 Jahre Bitsche Augenoptik und Hörakustik

Vom Einmannbetrieb zum Fachgeschäft für Brillen, Kontaktlinsen und Hörgeräte mit Standorten in Bludenz, Thüringen und Dornbirn.   1982 Als jüngster Augenoptikermeister Österreichs eröffnete Thomas Bitsche 1982 in der Bludenzer Wichnerstraße sein erstes Geschäft für Brillen. Er setzte von Anfang an auf höchste Qualität, um seinen Kunden aus der Region bestes Sehen zu ermöglichen. Nach kurzer Zeit wurde der erste Lehrling eingestellt. Markus Walter...

Teil eines großen Ganzen

„Ich esse im Zug, ich schlafe im Zug, ich lerne im Zug”, lacht Julia Bilibio. Für ihren Traum, zur Tanz- und Akrobatikgruppe Zurcaroh dazuzugehören, nimmt die 17jährige einiges auf sich. Momentan ist die junge Thüringerin in Amerika. Mit einer fulminanten Show hat sich Zurcaroh im Juni auf Anhieb ins Viertelfinale von „America`s Got Talent” getanzt. Am 28. August wird sich zeigen, ob die Truppe weiterkommt. Als...

KR Herbert Zech: Ein Leben für Kies & Sand

Bei Spaziergängen am Bodensee ist dem Schüler der Landwirtschaftsschule im Bregenzer Kloster Mehrerau die Menge an Sand aufgefallen. Überall war er entlang des Seeufers in Massen vorhanden. Der junge Mann aus Nüziders wusste auch, dass Handwerker im Walgau den Sand für ihre Verputzer- und Maurerarbeiten oft mühsam - meist aus der Ill - „zusammenkratzen” mussten. Die Geschäftsidee, die daraus entstand, machte Herbert Zech bis...

Aus BMW Baumgartner wird Unterberger Automobile

90 Jahre lang pilgerten die Liebhaber besonderer Autos zur Urban Baumgartner GmbH & CoKG in Nenzing. Ab 1. Juli wird der Familienbetrieb an die Firma Unterberger Automobile verpachtet. Die Kunden sollen von den Vorteilen einer größeren Strukur profitieren. „Um für die Mobilität der Zukunft gerüstet zu sein, braucht es die Kraft aus Zusammenschlüssen und Strukturen einer Händlergruppe”, erklärt GF Christina Baumgartner, deren...

Beseelt von natürlichen Düften

Es riecht gut bei feeling in Schlins. In den Regalen ätherische Öle, Pflegeprodukte vom Rasierwasser über Sonnencreme bis hin zum Babyöl und dem Laus ade-Shampoo, Reinigungsmittel, Nahrungsergänzungsmittel, Birkenzucker,... und ganz viel Wissen über Wohlbefinden im Einklang mit der Natur. Seit mehr als 25 Jahren setzt der Schlinser Betrieb den Chemie-Mischern konsequent ökologische Produkte entgegen. Mit gezielter Aufklärung und Beratung konnten bereits tausende Kunden in ganz...

Günther J. Wolf: Ein Sir im Alpenstädtle

Günther Wolf
Günther J. Wolf, hochdekorierter Journalist, Autor und Kulturmanager veröffentlicht ein neues Buch. „Unter uns gesagt” - Eine Liebeserklärung an Bludenz. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER Meist bunt und immer elegant gekleidet schreitet er durch die Alpenstadt, gönnt sich da und dort einen Kaffee oder ein Gläschen Wein, liest dabei eine Qualitätszeitung und hat - scheinbar nebenher - immer Aug’ und Ohr für das Geschehen um...

Thomas Dür aus Bludenz

Thomas Duer
Sein Name ist hierzulande nur Insidern bekannt, seine Musik wird weltweit gehört. Der Bludenzer Thomas Dür hat soeben über das Internet seine vierte CD „Colours of Music” veröffentlicht. Musik war immer schon die große Leidenschaft des heute 56jährigen: Als Jugendlicher hat er es mit der „Raven Band” sogar in die Ö3-Charts geschafft. Geld verdient haben die Burschen damit aber keines: Eine...

Mag. Karin Moser

Mag. Karin Moser, Pädagogin
Das schönste Ried nützt nichts, wenn niemand davon weiß und es für schützenswert erachtet. Gemeinsam mit den Walgau Wiesen Wunder Welt-Beauftragten in den einzelnen Gemeinden bemühe ich mich, die Artenvielfalt zu erhalten. Seit einem Jahr kümmert sich Mag. Karin Moser um die Agenden der Walgau Wiesen Wunder Welt. Diese Initiative wurde 2012 vom Frastanzer Apotheker Mag. Günter Stadler gegründet. Der erklärte...

Es begann mit „Leichen

„Die meisten Sammler sind nur Horter”, stellte der Direktor des Vorarlberger Landesmuseums, Andreas Rudigier, anlässlich der Eröffnung des Grammophonicums Ende Februar in Frastanz fest. Reinhard Häfele, der Gönner des Museums, gehört zur raren Spezies der echten Sammler. Es geht nicht nur um den Sammelgegenstand an sich - viel mehr interessiert ihn die Geschichte hinter dem Objekt. Über Uhren, die Indianer Nordamerikas, Jazz, Tango und...

Fahrplan in eine gute Zukunft

Seit dem 1. Mai des Jahres ist Roland Comploj Vorstandsvorsitzender der Getzner Textil AG. Der erst 38jährige ist damit Chef von gut 1.600 Mitarbeitern des weltweit agierenden Konzerns mit über 300 Millionen Euro Umsatz. Wir besuchten ihn am Vortag der „Machtübernahme” und trafen auf einen smarten jungen Topmanager, der sich seiner großen Verantwortung bewusst und deswegen aber in keiner Weise nervös war.  FOTOS: TM-HECHENBERGER Vor genau...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen