Alexandra Tschabrun

Alexandra Tschabrun hat sich vor zehn Jahren den Traum vom eigenen Fitnessstudio erfüllt. Unter dem Motto „Feels-so-good” leitet sie an bis zu drei Abenden in der Woche mit großer Leidenschaft rund 30 Frauen und vereinzelt Männer im Untergeschoss ihres Privathauses in Nüziders zum Ganzkörpertraining an. Sport war immer schon ihr Ding. Als Jugendliche erschwamm sie sich Landesmeister-Titel in mehreren Disziplinen, später tingelte die Buchhalterin nach Feierabend als Fitness-Instruktorin durch die Studios im ganzen Land. Neben Aerobic, „Bauch-Beine-Po”, Step und anderen Trainingsmethoden lernte sie eines Tages Übungen kennen, mit denen der Körper vom „Scheitel bis zur Sohle” gefordert wird. „Ich kenne nichts anderes, das so effizient ist, Kraft und Ausdauer gleichermaßen fördert”, setzt sie seither auf „Pump it up”. Ihr Studio  hat sie ganz nach ihren Vorstellungen eingerichtet. Disko-Beleuchtung und neueste Hits aus dem Lautsprecher lenken von der genau choreografierten Anstrengung ab. Alle drei Monate entwickelt sie ein neues Programm, das ihre Kunden je nach Fitness mit mehr oder weniger schweren Gewichten absolvieren. FOTO: TM-HECHENBERGER