Mittwoch, Mai 22, 2019

Menschen: Franz Haid

Ing. Franz Haid hat kürzlich den Vorsitz im Gemeindevermittlungsamt in Thüringen übernommen. Diese Schlichtungsstellen, die bis in die 1960er Jahre gerne genutzt wurden, um den Streit in der Nachbarschaft zu regeln, sind ein Relikt aus dem 19. Jahrhundert. Als das Gemeindereichsgesetz 1862 überarbeitet wurde, erhielten die Gemeinden das Recht, zwischen streitenden Parteien einen Vergleich auszuhandeln. Nur in Vorarl­berg, Tirol,...

Im Sonnengarten: „Wir sind eine große Familie.”

Ein altes Haus in Bludenz-Brunnenfeld, bunte Glasluster an den Decken, farbenfrohe Möbel, die sich an keine „kindgerechten” Normen halten. Der Sonnengarten hat auf den ersten Blick nichts mit einer zeitgemäßen Bildungseinrichtung zu tun. Auch die Methode, mit der die 70 Kinder und Jugendlichen dort aufs Leben vorbereitet werden, lässt sich nicht so leicht einordnen. Leiterin Mag. Dr. Anja Dreier und ihr Team setzen...

Aufbruch in den „goldenen Westen”

Der Hunger und mangelnde Perspektiven veranlassten im 18. und 19. Jahrhundert tausende Walgauer und Bludenzer, in der Fremde ihr Glück zu versuchen. Im Rahmen einer Wanderausstellung, mit Theater­projekten und Vorträgen macht die Regio Im Walgau deren Schicksal öffentlich.  FOTOS: REGIO IM WALGAU Basis dieser Aktivitäten ist die Dissertation von Dr. Dieter Petras. Der Schlinser Gemeindearchivar hat sämtliche 3065 Aus­wan­derer aus dem Walgau von 1700 bis 1914 akribisch...

Neue Ziele in Sicht

FOTOS: PRIVAT Katharina Hartmann aus Ludesch ist derzeit in Belgien. Nach der Matura an der HLW Rankweil wusste sie nicht so ganz, in welche Richtung sie weiter gehen könnte. Inzwischen hat sie erste Vorstellungen. Sie möchte ab Herbst in Wien Veterinärmedizin studieren. Ihre Erfahrungen in den letzten Monaten ließen diese Idee in ihr reifen.  Seit September arbeitet die junge Frau auf...

Anna-Sophie Thöni aus Ludesch

Anna-Sophie Thöni
Anna-Sophie Thöni ist im Alter von vier Jahren erblindet. Trotzdem schießt sie treffsicher ins Schwarze und holte kürzlich bei der Staatsmeisterschaft in Kapfenberg Gold im Bewerb stehend aufgelegt. An ihrem Gewehr ist eine Kamera angebracht, welche das Bild in akustische Signale umwandelt. Je höher der Ton, den die Ludescherin über ihre Kopfhörer empfängt, umso genauer visiert sie das Ziel an. Da...

Frageraum Politik: Mischt euch ein, gestaltet eure Zukunft!

„Mischt euch ein, fragt nach, kämpft für eure Überzeugungen, gestaltet eure Zukunft selbst! - Dieser Appell war im Bludenzer Gymnasium von allen Parteien zu hören. Im „Frageraum Politik” des aha begegneten sich Jugendliche und Politiker kurz nach der Nationalratswahl auf du und du. FOTOS: TM-HECHENBERGER Wenn wir das vor der Wahl gewusst hätten: Nina Tomaselli hat Titanic fünf Mal im Kino gesehen und...

Im fremden Land… auf eigenen Beinen

Als Charles Onyebouchi Chubuzor Unternehmer wurde, ging diese Meldung durch die Medien. Knapp zwei Jahre später kann er von seiner Arbeit leben. Ob er in Österreich bleiben darf, weiß er immer noch nicht. FOTOS: TM-HECHENBERGER Charles Onyebuchi Chubuzor kommt aus Nigeria. Er spricht nicht gerne über sein früheres Leben. Weil er sich bedroht fühlte, sei er über Lampedusa nach Europa geflüchtet. In...

Wie Integration funktionieren kann, erzählt die Geschichte von Mohamed Al Hashoum.

Bis zu seinem 22. Geburtstag führte Mohamed Al Hashoum ein ganz normales Leben. Aus einer gut situierten Familie stammend, hatte er an der Uni seiner Heimatstadt Aleppo sein Mathematik-Studium abgeschlossen. Er verdiente als Lehrer gutes Geld und die Zukunft für ihn und seine Frau schien vielversprechend.
Dann kam der Krieg und veränderte alles. Seit 2011 fallen die Bomben und Granaten und kosteten bis heute schätzungsweise 400.000 Menschenleben, mehr als elf Millionen Menschen sind deshalb bis heute aus Syrien geflohen. Mohamed entkam der Hölle von Aleppo im Jahr 2012. Über die Türkei, wo seine Eltern blieben, ging es nach Österreich, wo er um Asyl ansuchte. Er wurde dem...

Vorarlberg entdecken

„Ich war schon als Kind sehr neugierig. Es hat mich immer interessiert, wie es den Menschen geht und wie es ihnen früher erging”, erklärt Mag. Margit Brunner Gohm. Seit sie vor fast 30 Jahren nach Vorarlberg „einwanderte”, erkundet die gebürtige Tirolerin ihre neue Heimat mit offenem Blick. In ihrem soeben erschienenen Familiensachbuch lädt sie Groß und Klein zu einer kunterbunten Entdeckungsreise durchs Ländle ein. FOTO: TM-HECHENBERGER, ILLUSTRATIONEN:...

„Literatur muss nicht immer belehrend, geistreich und hochstehend sein.”

Guntram Frick leitet seit einem halben Jahr die AK-Bibliothek in Bludenz. Wichtig ist ihm, dass man mit dem Lesen ein angenehmes Gefühl verbindet. In der Bibliothek soll jeder jene Lektüre finden, „die er gerade braucht.”  FOTOS: TM-HECHENBERGER Kinder beispielsweise mögen oft Geschichten, die Erwachsene nicht so gut finden - Superhelden etwa, mit denen sie sich gerne identifizieren, die aber nicht immer im Sinne der Erzieher...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen