Hingucker!

Simon und Jennifer Bitsche mit ihren Mitarbeiterinnen Hannah Gabriel und Maria Konzett
Simon und Jennifer Bitsche mit ihren Mitarbeiterinnen Hannah Gabriel und Maria Konzett

Mit ihrem neu eröffneten Eyewear Concept Store in der Bludenzer Altstadt gehen Jennifer und Simon Bitsche neue Wege.

„Bei uns wird es immer Brillen geben”, versicherte Optikermeister Simon Bitsche bei der Eröffnung im Juni. Dass der Laden aber einer gemütlichen Lounge gleicht, in der es stilvolle Wohn-Accessoires ebenso wie Naturkosmetik, Vorarlberger Gin und Whiskey, Kochbücher und vieles mehr zu entdecken gibt, dafür ist seine Frau Jennifer verantwortlich. Die Marketing-Fachfrau und engagierte Brillen-Bloggerin wollte eben etwas ganz Besonderes – einen echten Hingucker, den sie nun als Geschäftsführerin mit viel Liebe führt. Der neue Name ist Programm im umgebauten Geschäft von Städtle Optik.

Die Eröffnungsgäste zeigten sich begeistert vom Ambiente und all den schönen Dingen, die auch jene ins Geschäft locken, die nicht gerade auf der Suche nach einer Brille sind.

Der Familie Bitsche ist Regionalität ein wichtiges Anliegen. Ein Großteil der Waren wird direkt in Vorarlberg oder zumindest in Europa erzeugt, die Kosmetika von „blubonbon” werden beispielsweise in Lustenau gemischt.

Die Liebhaber hochprozentiger Genüsse finden Gin und Whiskey in den Regalen, die von Harald Keckeis in Rankweil gebrannt werden. Außerdem gibt es hochwertige Öle und Essig der Feinschmecker-Marke Nicolas Vahé, die durchdesignten Reisemagazine Cereal, Trendiges für zuhause vom nordischen Label Hübsch und natürlich modische Brillen aller Art – inklusive bester Beratung.


FOTOS: TM-HECHENBERGER, FAM. BITSCHE