Menschen: Jasmine Türk

Jasmine Türk brennt für coole Musik und einen nachhaltigen Lebensstil. Sie erklärte sich deshalb gerne bereit, an die vorderste Front vorzurücken, als die ursprünglichen Initiatorinnen des Use What You Have-Festivals den Wunsch hatten, etwas kürzer zu treten. Gemeinsam mit Alena Bereuter, Lisa Vesely und Theresa Bubik organisiert die Nüzigerin das Festival eigentlich schon zum zweiten Mal. Denn nach der coronabedingten Verschiebung stand das Programm für den Oktober 2020, als der neuerliche Lockdown die Pläne wieder über den Haufen warf. Vom 4. bis 6. Juni soll es in der Fabrik Klarenbrunn in Bludenz nun aber tatsächlich wieder spannenden Input für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den Ressourcen geben. Das Programm reicht vom Markt für Upcycling-Produkte über (Online-)Vorträge, Workshops bis hin zu einem viel­fältigen Kinderprogramm und Konzerten regio­na­ler Musiker. Als Mitarbeiterin des Bludenzer Kulturbüros und Mutter einer kleinen Tochter hat Jasmine Türk ihr Organisationstalent schon oft unter Beweis gestellt. Die ausgebildete Germanistin und Kulturmanagerin hofft vor allem, dass die Stimmung „irgendwie leicht wird – trotz Maske”. Interessierte finden unter www.uwyh.at alle Informationen.