Dienstag, April 16, 2024

sonstige

Naturschönheiten, kulturelle Highlights, Handwerksbetriebe und Großkonzerne, engagierte Menschen und innovative Projekte… – die Stadt Bludenz und der Walgau haben viel zu bieten.

Menschen: Mag. Petra Belenta

„Die Geige ist mein Wegweiser,“ schwärmt Petra Belenta. Seit vor 37 Jahren bei einem Tag der offenen Tür an der Musikschule der Funke übersprang, ist die gebürtige Ungarin kaum mehr ohne ihr Instrument anzutreffen. Nach intensiven Studien in ihrer Heimat und am Mozarteum in Salzburg brillierte sie in Graz bei der Abschlussprüfung fürs Konzertfach und verfolgte konsequent eine Karriere...

„Schumann macht mich regelrecht verrückt”

Als eingefleischter Michael Jackson-Fan wollte Christian Wachter eigentlich Gitarre lernen. Doch als die Mama ihn dazu überredete, doch einmal das Klavier auszuprobieren, sprang der Funke sofort über. Für den damals Neunjährigen stand fest: „Ich werde einmal Pianist.“ Diesen Traum hat der Bludenzer wahr gemacht. Er lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Konzertpianist in Paris.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, PRIVAT „Musik war bei...

Einladung ins Reich der Fantasie

„Ich habe mich noch nie so frei gefühlt“, begeistert sich Christian Mair. Seit Mitte letzten Jahres widmet er sich voll und ganz seiner großen Leidenschaft, dem Puppen­spiel. Im Haus Haba­kuk mitten in der Bluden­zer Altstadt lässt er die Welt von Arminio Rothstein, der über Jahrzehnte das Kinder­fernsehen des ORF geprägt hat, wieder auferstehen. FOTOS: TM-HECHENBERGER, HANDOUT   Christian Mair ist in einer Großfamilie in Osttirol...

Umstieg von einem auf 500 PS

Eigentlich dachte Marlene Brunner nach der Schule an einen Bürojob. Stattdessen hat die begeisterte Reiterin nun ihre Berufung als LKW-Fahrerin gefunden.  FOTOS: TM-HECHENBERGER „Wenn ich auf die Baustelle komme, höre ich oft: wir dachten, der LKW fährt von alleine“, lacht Marlene Brunner. In der Fahrerkabine ihres knapp 500 PS starken Gefährts ist die zierliche junge Frau nicht so leicht zu entdecken....

Haltestelle Kunst: Der Walgau wird zur Galerie

„Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg halt zum Propheten”, schmunzelt Gerhard Montibeller. Unter dem Motto „Haltestelle Kunst” lädt der Satteinser im März und April zur zwanglosen Begegnung mit den Kunstschaffenden der Region ein. FOTOS: TM-HECHENBERGER, FOTOMONTAGE: GERHARD MONTIBELLER Gerhard Montibeller ist von Kindesbeinen an mit Kunst auf Du und Du. Im Atelier seines Vaters, des Frastanzer Kunstmalers...

Literarischer Fokus auf Helden der Natur

Bäume prägen die Landschaft, erzeugen Sauerstoff, filtern die Luft, spenden Schatten, lassen uns zur Ruhe kommen – und inspirieren seit jeher die Dichter. Die Regio Im Walgau ruft nun alle jene, die gerne schreiben, dazu auf, diesen Helden der Natur in unserer Region ein literarisches Denkmal zu setzen. FOTO: CONRAD AMBER „Prognosen zeigen, dass im Walgau künftig vermehrt mit Hitzetagen, Hitzewellen...

Fitnesstipp: Bleiben Sie motiviert!

Ein neues Jahr startet meist mit guten Vorsätzen. Mittlerweile sind schon ein paar Wochen ins Land gezogen. Gehören Sie etwa zu jenen, die schon leichte Motivationsschwierigkeiten haben? Hier ein paar Tipps: Setzen Sie sich erreichbare Ziele. Hat man einen großen Berg vor Augen, erscheint der Aufstieg lang und schwer. So ist es auch mit den Fitnesszielen. Anstatt in wenigen Wochen wieder...

Klang und Bild in perfekter Harmonie

Klassische Musik und grafische Kunst – mit dieser Kombination wollen das Städtische Orchester Bludenz und Künstler Hugo Ender zum Kulturgenuss verführen: Unter dem Titel „Baum und Klang“ laden sie am Samstag, 20. April zu Konzert und Ausstellung.  FOTOS: HANDOUT, PHILIPP SCHILCHER, TM-HECHENBERGER Das Städtische Orchester Bludenz geht neue Wege. Weil die Liebhaber klassischer Musik zunehmend auf Online-Angebote umsteigen, braucht es neue Formate, um das Publikum...

Stimmwunder Zaunkönig

Einer der kleinsten unserer einheimischen Vögel trumpft als Sänger groß auf.  FOTOS: GERALD SUTTER, PRIVAT „Würde man den Zaunkönig auf die Größe einer Kuh aufblasen, wäre er noch in China zu hören“, lacht Johanna Kronberger, „so heißt es jedenfalls unter uns Ornithologen.“ Tatsache ist: Der maximal zwölf Gramm schwere Vogel hat eine äußerst kräftige Stimme, die er schon mal zu einer Lautstärke von...

Frastanzer Naturbad – bald auch für Warmduscher

Der übliche „Winterschlaf“ im Naturbad Untere Au in Frastanz wurde heuer gestrichen. Das 1987 errichtete Badehaus wird seit Herbst 2023 einer Generalsanierung unterzogen.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, HANDOUT Bis zum 1. Mai 2024 soll der Komplettumbau abgeschlossen sein. An diesem Tag soll nämlich die neue Badesaison eröffnet werden. „Mit dem Baufortschritt sind wir voll im Plan“, bestätigt Ing. Markus Burtscher, der gemeinsam mit...
WERBUNG

Zufällige Artikel