Freitag, Mai 27, 2022

Handwerk

Lehrabschluss im Ruhestand

Nach vielen Jahren als umsichtiger Bankberater hat Dietmar Frei 2009 die Welt der Zahlen, Zinsen und Renditen hinter sich gelassen. Im Ruhestand hat er eine neue Berufung gefunden, sieben Jahre lang für den Lehrabschluss gebüffelt, und die Prüfung 2018 mit Auszeichnung bestanden. Als leidenschaftlicher Schnitzer und Bildhauer freut er sich tagtäglich über die Ergebnisse seines handwerklichen Geschicks. FOTOS: TM-HECHENBERGER „Ich war gerne Banker”, stellt Dietmar...

Fadengerade

„Sticken hat etwas Verstaubtes”, lacht Annelies Mautner-Huber. Denn sie ist diesem Stadium längst entwachsen. Wenn die Nenzingerin zu Nadel und Faden greift, entsteht Textilkunst, die sich mit zeitgenössischen Themen auseinandersetzt.  FOTOS: TM-HECHENBERGER „Ich habe immer schon gestickt. Doch irgendwann ist mir das zu eng geworden”, erzählt Annelies Mautner-Huber. Die ausgebildete Werklehrerin schätzt die uralte Kulturtechnik sehr. Doch für die Kreative „ging eine...

Lauter Gewinner am allerhand!-Markt

„Kreatives, Schönes und Gutes aus der Region” war am 11. September beim allerhand!-Markt in der Bludenzer Altstadt zu entdecken. FOTOS: TM-HECHENBERGER Das besonders vielfältige Angebot der fast 30 Aussteller aus dem Walgau und Bludenz lockte unzählige Besucher aus der Region und darüber hinaus in die Gassen der Fußgängerzone. Viele freuten sich besonders, dass der Hirschengarten – früher das zweite Wohnzimmer der...

Menschen: Marika Seeberger

Aus einer spontanen Eingebung heraus hat sich Marika Seeberger im Herbst selbstständig gemacht. Seit Anfang September stellt die Nüzigerin lokalen Herstellern eine Verkaufsfläche zur Verfügung und freut sich über ein rundum positives Echo. Das Sortiment in „Riki‘s Lädele fürs Leben” in der Bludenzer Bahnhofstraße ist inzwischen beachtlich. Rund 70 Kreative füllen die Regale aktuell mit unterschiedlichsten Produkten. Man findet...

Aus Impfzentrum wurde Infozentrum

Umfangreiche Informationen über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region wurden bei der heurigen Lehrlingsmesse der „Wirtschaft im Walgau” Mitte Oktober in der Nenzinger Tennishalle geboten. 41 Unternehmen aus dem ganzen Walgau nahmen die Gelegenheit wahr, bei der bereits traditionellen Lehrlingsmesse in der Nenzinger Tennishalle die Ausbildungsmöglichkeiten in ihren Betrieben vorzustellen. Insgesamt 2.200 Schüler aus der Region nutzten diese Chance und probierten sich an...

Menschen: Petra Loacker

„Es fasziniert mich, dass man aus so feinen Fasern etwas so Robustes herstellen kann”, strahlt Petra Loacker aus Nenzing. Sie hat vor mehr als zehn Jahren das Filzen für sich entdeckt. Was anfangs, als die beiden Söhne noch klein waren, als schönes Hobby begann, ist inzwischen zu einem klaren Arbeitsauftrag geworden. In ihrer gemütlichen Stube stellt sie fast täglich...

Kreativ mit Nadel & Faden

„Schade, meine Mutter hätte mir so viel zeigen können”, bedauert Daniela Hartmann. Sie wurde erst vor drei Jahren mit dem Nähvirus infiziert. Seither nützt sie jede freie Minute, um Accessoires, Taschen und Rucksäcke herzustellen. FOTOS: TM-HECHENBERGER, FOTOLIA Die Thüringerin erinnert sich noch gut an die Zeit, wenn zuhause im Elternhaus in Bludesch in der Küche die Nähmaschine ratterte. Ihre Mutter schneiderte sämtliche Hemden für...

Allerhand!-Markt: Kommen Sie vorbei!

In den letzten fünf Jahren haben wir im allerhand!-Magazin jede Menge spannender Menschen  mit kreativen Ideen und großem Engagement vorgestellt. Einige davon können Sie nun persönlich kennenlernen – beim allerhand!-Markt am Samstag, 11. September in der Bludenzer Altstadt. Von 10 bis 16 Uhr präsentieren Kreative, Genießer und Vereine sich und ihre Erzeugnisse.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, CHRISTA ENGSTLER Theresa Linher hat das Handwerk der Raumausstatterin von der Pike auf...

Feuriges Zusammenspiel an der goldenen Esse

Sebastian Rauch und Thomas Rösler brennen für ihre einzigartigen Fliesen und mindestens ebenso sehr für ihre besondere Art zu wirtschaften. Die beiden Geschäftsführer der Karak Fliesenmanufaktur  haben den Anspruch, dass sich die Ästhetik ihrer Produkte in ihrer Arbeitsumgebung und im Miteinander widerspiegelt. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER So ist denn auch die Esse, in der die glühend heißen Rohlinge unter viel Gezische und Rauch in Sägemehl vergraben werden, mit Blattgold...

Altes Handwerk… ganz modern

„Alles, was fotografiert werden kann, lässt sich auch in Holz umsetzen.” - Bauspengler Markus Khüny begeistert sich für traditionelle Intarsienkunst und hat diese mit modernen Hilfsmitteln weiterentwickelt.  FOTOS: CHRISTA ENGSTLER Das Intarsien-Handwerk hat bei den Khünys lange Tradition. „Mein Uropa hat das schon gemacht”, berichtet Markus Khüny. Im Winter, wenn draußen nicht viel zu tun war, schnitt der Bludenzer Landwirt verschiedenfarbige Holzteile mit der...
WERBUNG

Aus der Redaktion

Das allerhand! Magazin kann jetzt auch im Kiosk (Nach-)bestellt oder als E-Mag gelesen werden.

Frühlingsausgabe 2022