Samstag, Oktober 23, 2021

Sommerausgabe 2021

Pilgerreise der besonderen Art

Mit nur einem Bein auf den Jakobsweg: Für Johannes Ritter wurde dieser Traum wahr. Mit dem vollelektrisch betriebenen und geländegängigen Rollstuhl aus der Thüringer Technikschmiede LUF wurde die fünfwöchige Pilgerreise nach Santiago de Compostela am 13. Mai 2021 gestartet. FOTOS: DIETMAR MATHIS, TM-HECHENBERGER Im Alter von 16 Jahren hat sich Johannes Ritter bei einem Mopedunfall das linke Bein so unglücklich verletzt, dass es...

Baustart in der Schulstraße

Mit einem symbolischen Spatenstich feierten künftige Bewohner mit der Firma Ammannbau den Baubeginn für eine neue Wohnanlage in der Nenzinger Schulstraße. FOTO: TM-HECHENBERGER Vier Baukörper und insgesamt 28 großzügig ausgestattete 2, 3- und 4-Zimmerwohnungen in bester zentraler Lage werden hier bis Ende 2022 errichtet. Die Hälfte davon fand bereits vor Baubeginn begeisterte Käufer. Die Vorfreude war diesen beim Spatenstich ins Gesicht...

Design- und Kreativ-Zentrum Frastanz

Ein moderner Bau mit 2.000 Quadratmetern Platz für kreative Köpfe entsteht im Frastanzer Gewerbegebiet Bradafos. Küchen-Designer Klaus Malin errichtet hier seine neue Zentrale. Über Anregung von Bürgermeister Walter Gohm schafft er dort aber auch Raum für junge Unternehmer. FOTOS: TM-HECHENBERGER „Die Küche wurde jahrzehntelang als ein Arbeitsraum angesehen, in dem Lärm und Gerüche entstehen, die man vom Essbereich strikt trennen sollte”, erinnert Klaus Malin....

Vor 60 Jahren ging die Reise los

In den 50er-Jahren des vorigen Jahrhunderts gab es im Blumenegg noch zahlreiche Privatzimmer-Vermieter. August Vögel, zweitältester von zehn Kindern des Sulzberger Zimmermeisters August sen. Vögel und seiner früh verstorbenen Gattin Katharina, erkannte das Marktpotenzial. Für die Sommerfrischler organisierte er beliebte Tagesausflüge. Im VW-Bus ging es Richtung Bodensee, Silvretta oder zu Wallfahrten in die Schweiz. Im Jahr 1961 diente dieser Bus als Anzahlung für...

Entspannen beim Zahnarzt

Dr. Markus Hribar setzt auf neueste Technologie Schon sein in Bludesch praktizierender Vater Dr. Karlheinz Hribar hat nach dem Medizinstudium die Zahnarzt-Fachausbildung mit Auszeichnung abgeschlossen. Markus Hribar hat nach der Zahnarztausbildung berufsbegleitend noch ein zweieinhalbjähriges Masterstudium für Parodontologie und Implantat­therapie in Deutschland absolviert. Im März eröffnete er in der Bludenzer Rathausgasse seine eigene Zahnarztpraxis „Blu:Dent” mit 29 Jahren – wie damals sein Vater. Hier...

Die stille Revolution

Der Walgau auf dem Weg in eine neue Bildungszukunft Mehr oder weniger „still und leise” sind heuer am 15. Februar das Bildungszentrum Hofen in Frastanz und nach Ostern der Bildungscampus in Nüziders in Betrieb gegangen. Natürlich waren große Eröffnungsfeiern wegen Corona nicht möglich. Mehr Öffentlichkeit hätten sich diese Projekte aber schon verdient: Es sind nämlich Meilensteine auf dem Weg in eine neue Bildungszukunft. Ein Weg mit revolutionären...

Fitnesstipp: Studios wieder geöffnet

Coronabedingt waren die Fitnessstudios mehr als ein Jahr lang geschlossen. Ich hoffe, ihr habt euch trotzdem viel bewegt – zuhause und an der frischen Luft! Aus vielen Rückmeldungen weiß ich aber, dass die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio ein gutes Mittel gegen den „Schlendrian” darstellt – und die lange Schließung doch auch mit Gewichtszunahmen verbunden war. Viele meiner Kunden haben sich ihre Fitness-Zeit im...

Kreuzfahrt zurück in die Berge

Georg Praxmarer hat viele entlegene Winkel der Erde gesehen. Er ist den Amazonas hinaufgefahren, mit Eisbrechern in die Antarktis vorgestoßen und mit dem „Traumschiff” durch die Welt getourt. Während es ihm früher nicht exotisch und turbulent genug sein konnte, zieht er heute bodenständiges Landleben vor – in Ludesch und auf einem Bergbauernhof in seinem Geburtsort Kaunertal.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, PRIVAT Wenn Georg Praxmarer von der Ögg spricht, ist er...

Falter mit schlechtem Geschmack

Wer sagt denn, dass alle Schmetterlinge nur grazil von Blüte zu Blüte flattern, um sich am Nektar zu laben? Ein paar Außenseiter stehen genau auf jene Dinge, über die wir die Nase rümpfen: Kot, Aas, Schweiß, Benzin oder Gummiabrieb. FOTOS: GERALD SUTTER, BEN WALCH, TM-HECHENBERGER Lässt sich ein schön gezeichneter Falter auf der Schulter eines müden Wanderers nieder, hat er weder die Orientierung verloren, noch ist...

Rechtstipp: Sicherung von Gefahrenquellen

In der österreichischen Rechtsordnung gilt der Grundsatz, dass derjenige, der eine Gefahrenquelle schafft, für deren Absicherung verantwortlich ist. Man nennt dies Verkehrssicherungspflicht. Dabei ist immer zu berücksichtigen, dass Kinder Warn- oder Verbotstafeln eventuell nicht entziffern können. Konkret bedeutet dies  zum Beispiel, dass Baustellen abgezäunt werden müssen, damit niemand versehentlich in den Baustellenbereich gerät und sich dort verletzt. Diese Verkehrssicherungspflicht gilt...
WERBUNG

Aus der Redaktion

Das allerhand! Magazin kann jetzt auch im Kiosk (Nach-)bestellt oder als E-Mag gelesen werden.

Herbstausgabe 2021