Donnerstag, Oktober 6, 2022

Natur

Eidechse: Wie aus einer anderen Zeit

Eidechsen sind Überlebenskünstler. Mit gefinkelten Strategien sichern sie ihren Nachwuchs und täuschen sie ihre Feinde. Die verschiedenen Arten machen sich aber auch untereinander Konkurrenz. FOTOS: GERALD SUTTER, TM-HECHENBERGER In Vorarlberg leben drei verschiedene Arten. Während Mauereidechsen ausschließlich die Magerwiesen, Mauern und Trocken­stand­orte im Tal bevölkern, wagt sich die Zaun­eidechse bis in mittlere Lagen von etwa tausend Metern vor. Die Wald-, Berg- oder...

Frühling im Naturschnee

Aufgrund seiner besonderen topo­graphischen Lage gilt der Sonnenkopf als besonders schneesicher. Schnee­kanonen sucht man deshalb in diesem Skigebiet am Fuße des Arlbergs vergeblich. Kenner wissen dies zu schätzen. FOTOS: KLOSTERTALER BERGBAHNEN Mit dem bisherigen Verlauf der Wintersaison am Sonnenkopf zeigt sich der Geschäftsleiter der Klostertaler Bergbahnen, Dietmar Tschohl, – den Umständen entsprechend – sehr zufrieden. „Die Stammkunden gerade aus dem Raum Bludenz und Walgau...

Rauchschwalbe

Anfang April sollten Rauchschwalben in unseren Breiten wieder die wärmere Jahreszeit einläuten. Die kleinen Vögel sind dem Menschen eng verbunden und gehören zu den Pionieren des Lehmbaus. FOTOS: GERALD SUTTER, TM-HECHENBERGER „Wir finden Rauchschwalben in vielen Bauernhöfen im Walgau”, weiß Mag. Georg Amann. Der Ornithologe fragt beispielsweise regelmäßig bei einem Landwirt in Schlins nach. In dessen Stall kann man jedes Jahr im Frühling...

Schwanzmeise

Schwanzmeisen lieben große Gesten. Bis zu 30 kleine Sänger halten im Winter jeden Abend ein kleines Ritual ab, bevor sie sich eng aneinanderkuscheln, um sich gegenseitig zu wärmen. FOTOS: GERALD SUTTER, TM-HECHENBERGER, PRIVAT Schwanzmeisen sind gesellige Tiere. In der kalten Jahreszeit ziehen sie in Schwärmen durch die Gegend, um gemeinsam die äußersten Spitzen dünner Zweige nach Futter abzusuchen. Sie sind dabei äußerst behände. Ihren außergewöhnlich langen Schwanz...

Spezieller Blickwinkel auf das Geschehen

Ausgerechnet der Konkurs seines Arbeitgebers hat Alexander Kaisers Leben vor 16 Jahren in eine ganz neue Richtung gelenkt. Als Spezialist für spektakuläre Perspektiven liefert er seitdem Filmaufnahmen für hochkarätige Naturdokumentationen, Spiel- und Imagefilme. Den Walgau hat er als interaktives 360-Grad-Panorama aufgearbeitet.   FOTOS: PRIVAT, TM-HECHENBERGER 2004 musste die Firma Degerdon in Bludesch Konkurs anmelden. „Sonst wäre ich wahrscheinlich immer noch dort”, lacht Alexander Kaiser. 25 Jahre lang fühlte...

Naturkleinod mitten im Wald

Ein mehrere tausend Jahre altes Moor mitten im Wald. Was Spaziergänger fasziniert die Kamera zücken lässt, ist für Naturschützer und Biologen eine kleine Sensation sowie Anstoß, selbst zur Sense zu greifen. Denn nur dank einer Handvoll Engagierter bieten drei außergewöhnliche Biotope in Schlins Pflanzen und Tieren ganz speziellen Lebensraum. FOTOS: GERALD SUTTER, VEREIN SCHÖCHA, TM-HECHENBERGER Nur wenige Menschen können sich noch daran erinnern,...

Falter mit schlechtem Geschmack

Wer sagt denn, dass alle Schmetterlinge nur grazil von Blüte zu Blüte flattern, um sich am Nektar zu laben? Ein paar Außenseiter stehen genau auf jene Dinge, über die wir die Nase rümpfen: Kot, Aas, Schweiß, Benzin oder Gummiabrieb. FOTOS: GERALD SUTTER, BEN WALCH, TM-HECHENBERGER Lässt sich ein schön gezeichneter Falter auf der Schulter eines müden Wanderers nieder, hat er weder die Orientierung verloren, noch ist...

Gesunde Böden als Hochwasserschutz

Ein gesunder Boden ist nicht nur Voraussetzung für eine reiche Ernte. Er ist außerdem ein wichtiger Verbündeter im Kampf gegen Hochwasser und andere Naturgewalten. Die Klimawandel-Anpassungsmodellregion (KLAR!) im Walgau will nun mit einem Demonstrationsprojekt in Bludesch aufzeigen, dass wir gut daran tun, das Erdreich unter unseren Füßen behutsam zu behandeln.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, DR. FITZ Überall in Vorarlberg wird fleißig gebaut. Abgesehen von...

Überlebenskünstler mit starkem Gemeinschaftssinn

Sie schlafen momentan noch – zu einer Kugel zusammengerollt und eng aneinander gekuschelt – in ihren Höhlen tief unter der Erde und wärmen sich gegenseitig. Das Überleben von Murmeltieren hängt stark vom Zusammenhalt der Truppe ab. FOTOS: GERALD SUTTER, MANUEL NARDIN Während sich in den Tälern schon bald eine erste Ahnung vom kommenden Frühling breitmacht, herrscht oberhalb der Baumgrenze noch tiefer Winter. Gräser und Kräuter werden dort noch länger nicht...

1200x Zukunft pflanzen

Vor 1200 Jahren wurde die Marktgemeinde Nenzing erstmals urkundlich erwähnt. Dieses Jubiläum nahmen mehrere Organisationen zum Anlass für verschiedenste Impulse unter dem Motto „Gemeinsam Zukunft pflanzen”. Corona hat auch diesen Prozess ins Stocken gebracht. Umso mehr freuen sich die Initiatoren über 1200 klimafitte Bäume, die nun im Galinawald in eine positive Zukunft wachsen sollen. FOTOS: THOMAS WALTER / AGRARGEMEINSCHAFT NENZING Der Klimawandel macht den...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Freude am Malen

Pionier mit neuen Plänen

Das Haus des Revoluzzers

Menschen: Martin Pfister