Donnerstag, Februar 29, 2024

Natur

Gefiederte Besucher im Garten

Vielfältige und „unaufgeräumte” Gärten halten das ganze Jahr über jede Menge Futter für gefiederte Besucher bereit. Wenn das Nahrungsangebot im Winter knapp wird, sind viele Vogelarten aber auch dankbar für das Angebot an Futterhäuschen. Wer ein solches im Garten platziert, sollte ein paar Dinge beachten. Vögel kommen gerne aus einem sicheren Versteck zur Futterstelle. Nahrungsangebot an allzu exponierten Lagen wie...

Lehmbaumeister Kleiber

Wer ein Vogelhäuschen im Garten aufstellt, kann dort mit etwas Glück einen der begabtesten Kletterkünstler der Vogelwelt beobachten. Der Kleiber ist zudem ein eifriger Handwerker. Sein bevorzugter Baustoff ist Lehm. FOTOS: GERALD SUTTER, TM-HECHENBERGER Ein orange-graublau gestreiftes Federknäuel, das scheinbar mühelos den Baumstamm hoch und dann kopfüber wieder nach unten läuft? – Man braucht kein Ornithologie-Diplom, um diesen bunten Gesellen zu identifizieren....

Prachtlibellen

Von den weltweit 179 Arten an Prachtlibellen kommen in Österreich nur zwei vor. Die machen allerdings ihrem wissenschaftlichen Namen – er leitet sich vom griechischen „schöner Flügel” ab – alle Ehre. Wenn sie, oft in großen Gruppen, an den Bach­ufern herumschwirren, werden die blaugrün, metallisch schimmernden Insekten von Laien oft für kleine Schmetterlinge gehalten. Sie gelten hierzulande als Profiteure...

Braunkehlchen

Das Braunkehlchen ist weit weniger bekannt als sein naher Verwandter, das Rotkehlchen. Dies liegt vor allem daran, dass der Bestand stark abgenommen hat. Als Bodenbrüter ist der „Vogel des Jahres 2023” zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Sein größter Widersacher ist allerdings der Mensch. FOTOS: GERALD SUTTER, PRIVAT Das Braunkehlchen ist im April/Mai in seine Brutgebiete im Walgau und im Rheintal zurückgekehrt. Der...

Spechte – Fleißige Trommler und Zimmerleute

Spechte gelten als die Instrumentalisten unter den Vögeln. Anstatt mit Gesang machen sie mit lautstarken Trommelwirbeln auf sich aufmerksam. Außerdem sind die meisten unermüdliche Zimmerer, die regelrechte Siedlungen anlegen, in die auch andere Vögel und sogar kleine Säugetiere gerne einziehen. FOTOS: GERALD SUTTER (BUNTSPECHT), DR. TOBIAS ZIMMERMANN (SCHWARZSPECHT UND GRÜNSPECHT), DI MANFRED WERNER TÜRTSCHER (WEISSRÜCKENSPECHT), MAG. GEORG AMANN (SPECHTBÄUME),...

Frühjahrsschilauf am Sonnenkopf

Die Schisaison hat in diesem Winter auf sich warten lassen. Dafür herrschen aktuell noch beste Bedingungen auf den Pisten. Die Frühlingssonne ist auch bei Snowboard-Sportlern und Rodlern äußerst willkommen.   FOTO: BERGBAHNEN KLOSTERTAL Der Sonnenkopf gilt aufgrund seiner topografischen Lage als eines der schneesichersten Schigebiete. Auf 30 Kilometern bestens gepflegter Pisten finden Anfänger und Könner genau die Herausforderung, die sie suchen. Doch man...

Sound-Marathon im Brandnertal

– Unter diesem Motto laden die Gastgeber im Schigebiet Brandnertal den ganzen März über wieder zum „Firnklang”. FOTO: HANDOUT Frühlingssonne, bestens präparierte Pisten und coole Musik vom Berg bis ins Tal – ein Schiwochenende im Brandnertal lässt keine Wünsche offen. Der „Firnklang” wird am Freitag, den 3. März im Hotel Dunza auf der Tschengla eröffnet. Ab 17 Uhr sorgt DJ Ulli dort...

Gämsen – Alpine Kletterprofis

Klimawandel, Drohnen und Freizeitsportler setzen diese typischen Bewohner unserer Berge zunehmend unter Stress. Das erschwert die Arbeit der Jäger, die sich um eine nachhaltige und waidgerechte Bejagung des Krickelwildes bemühen. Manuel Nardin kennt die Herausforderungen im Gamperdonatal. FOTOS: MANUEL NARDIN, TM-HECHENBERGER Gämsen gehören zu den Top-Athleten im Tierreich. Dank ihrer geteilten, spreizbaren Hufe finden sie in steilem Gelände sicheren Halt. Im...

Landkärtchen

Das Landkärtchen führt Schmetttterlings-Freunde gerne in die Irre. Weil die Frühlings-Generation sich deutlich von der Herbst- Generation unterscheidet, dachte man lange, es handle sich um zwei Arten. FOTOS: GERALD SUTTER, TM-HECHENBERGER BUND-NRW-NATURSCHUTZSTIFTUNG.DE/W. SCHÖN Insekten sind oft wenig erforscht. Das zierliche Landkärtchen bildet in dieser Hinsicht eine ziemliche Ausnahme. Der kleine Falter hat viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, als sich Anfang...

Einsatz für die Vielfalt

Seit mehr als 25 Jahren packen im Walgau Freiwillige bei der Landschaftspflege an steilen Berg­hängen mit an. Die Landwirte schätzen dieses Engagement und freuen sich über jede Hilfe im Rahmen der Aktion „Heugabel”.  FOTOS: PRIVAT, BARBARA MOCK, MARGIT SOHM „Wr finden für jeden eine Arbeit”, lacht Gerhard Fruhauf. Gemeinsam mit seiner Frau Julia bewirtschaftet er seit 2011 den Rongelonscher Hof in Dünserberg. Und...
WERBUNG

Zufällige Artikel