SPANNEND & LEHRREICH

Schöne Aussicht auf den Walgau - An diesem Standort stand früher eine Spinnerei, in der viele Menschen der Region Arbeit fanden. Familien können am neuen Lehrwanderung in Thüringen den Spuren der Industrialisierung nachgehen.
Schöne Aussicht auf den Walgau - An diesem Standort stand früher eine Spinnerei, in der viele Menschen der Region Arbeit fanden. Familien können am neuen Lehrwanderung in Thüringen den Spuren der Industrialisierung nachgehen.

Erste Betriebe im „Sägawinkl” und der Bau der Douglass´schen Spinnerei läuteten in Thüringen die Industrialisierung ein. Der neue Lehrwanderweg gibt nun Einblick in diese Entwicklung und die heutige Nutzung der Anlagen.

Die Informationen wurden auf insgesamt 15 Tafeln kindgerecht aufbereitet. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden. Alle Wege sind gut befestigt und auch mit dem Kinderwagen befahrbar. Als Rastplatz bietet sich der Weiher auf Montjola an, wo auch ein Grillplatz vorhanden ist. Gestartet wird am Dorfplatz, am Parkplatz unterhalb der ehemaligen Textilfabrik oder auf Montjola.

Im Sägawinkl wurde die Kraft des Wassers genutzt, um die großen Maschinen anzutreiben. Die Familie Amann betreibt dort immer noch ein kleines - inzwischen deutlich moderneres Kraftwerk.
Im Sägawinkl wurde die Kraft des Wassers genutzt, um die großen Maschinen anzutreiben. Die Familie Amann betreibt dort immer noch ein kleines – inzwischen deutlich moderneres Kraftwerk.
Die Villa Falkenhorst war lange Zeit Wohnsitz der Fabriksbesitzer.
Die Villa Falkenhorst war lange Zeit Wohnsitz der Fabriksbesitzer.

Der Lehrwanderweg wurde von der Gemeinde Thüringen im Rahmen eines Leader-Projektes mit EU-Mitteln umgesetzt. Er wurde von der Werbeagentur TM-Hechenberger konzipiert und gestaltet.

Der idyllische Montjola Weiher in Thüringen wurde ursprünglich angelegt, um das Wasser der umliegenden Bäche zu sammeln. Mit diesem wurden die Generatoren der ehemaligen Textilfabrik angetrieben. Der Weiher wurde letztes Jahr saniert und mit einem Badesteg ausgestattet. Das 1969 geschlossene Kraftwerk wurde 2015 ebenfalls als neue, moderne Anlage „wiederbelebt”.

Der neu gestaltete Badeweiher ist ein attraktiver Rastplatz am Lehrwanderweg.

Im Rahmen des traditionellen „Kreuzfestes” am  4. Juni feiern die Thüringer Eröffnung – mit einem tollen Programm für die ganze Familie.


Fotos: TM-Hechenberger