Sonntag, Juni 23, 2024

allerhand! – Fotowettbewerb

Die 14 Walgaugemeinden und die Stadt Bludenz haben viel zu bieten. Durchstreifen Sie die Region mit offenen Augen – und fotografieren Sie unsere Schätze für allerhand! – Es lohnt sich!

Mit regelmäßigen Fotowettbewerben wollen wir unseren Lesern die Schönheiten der Region näherbringen. Die besten Fotos werden im allerhand veröffentlicht und mit jeweils mindestens 50,- Euro Preisgeld honoriert.

 

HISTORISCHE GEBÄUDE AUS DER REGION BLUDENZ/WALGAU

Thema des ersten Fotowettbewerbes: „Historische Gebäude“.

In jeder Gemeinde im Walgau gibt es sie, die Bludenzer Innenstadt besteht fast zur Gänze aus ihnen: Altehrwürdige Gebäude, die unser Auge erfreuen und deren Fassaden Geschichten erzählen. Ob Kirche oder altes Bauernhaus, ehemalige Fabrik, stattliches Bürgerhaus oder Burgruine – machen Sie sich auf die Suche nach markanten Gebäuden und fotografieren Sie. Bei Tag oder Nacht, bei Sonne oder Regen – komponieren Sie ein stimmiges Bild und zeigen Sie unseren Lesern Ihre Fotos!

 

Der Publikumssieger hebt ab zum Foto-Rundflug im Wucher Helikopter

Alle ab sofort und bis zum 1. September eingereichten Fotos werden von der Jury (je ein Vertreter der Fotoklubs Nenzing, Nüziders und Photoclub West Bürs, Redaktion allerhand, Foto Winder ) beurteilt: Die jeweils beste scharz/weiß und Farbaufnahme wird mit 200 Euro honoriert. Für den 2. Platz gibt es 150 Euro, für den dritten Platz 100 Euro. Alle anderen veröffentlichten Bilder werden mit je 50 Euro honoriert.

Die Fotoklubs Bürs, Nüziders und Nenzing freuen sich über Ihr Interesse und geben wertvolle Tipps.

Infos über Kurse und Clubabende unter:
www.fotoclub-nenzing.at
www.fotoclubnueziders.at
www.photoclubwest.at

Foto Winder im Zimbapark berät immer gerne, Fotowettbewerber besonders an jedem Freitag ab 19 Uhr.

Züfällige Artikel

Genussvolles Statement

„Nachhaltigkeit hat nichts mit Verzicht zu tun.” Davon sind Nicole Bachmann und Martin Reutz zutiefst überzeugt. Mit ihrer Spargelernte im Bludenzer Brunnenfeld liefern die beiden Frastanzer regelmäßig im Frühjahr einen vitaminreichen und wohlschmeckenden Beweis für dieses Credo.  FOTOS: TM-HECHENBERGER Schneewittchen und Violetta d´Albenga - der Spargel aus...

Kreativ mit Nadel & Faden

„Schade, meine Mutter hätte mir so viel zeigen können”, bedauert Daniela Hartmann. Sie wurde erst vor drei Jahren mit dem Nähvirus infiziert. Seither nützt sie jede freie Minute, um Accessoires, Taschen und Rucksäcke herzustellen. FOTOS: TM-HECHENBERGER, FOTOLIA Die Thüringerin...

Hansi Hase – Glaubst du an etwas?

Trotz seines jungen Alters von 21 Jahren hat David Dünser eine vielseitige Laufbahn vorzuweisen. Nach der Handelsschule arbeitete er als selbstständiger Forstarbeiter, machte dann die Berufsreifeprüfung, um Forstwirtschaft zu studieren. Beim Zivildienst hat er nun...

Menschen: Toni Küng

Nach 40 Jahren Spitzengastronomie und Hotellerie in der Schweiz ist der Raggaler Toni Küng wieder nach Vorarlberg heimgekehrt. In Dünserberg hat er das gemeindeeigene „Luag ahe” gepachtet, dessen Terrasse die vielleicht spektakulärste Panorama-Weitsicht im...
Schöne Aussicht auf den Walgau - An diesem Standort stand früher eine Spinnerei, in der viele Menschen der Region Arbeit fanden. Familien können am neuen Lehrwanderung in Thüringen den Spuren der Industrialisierung nachgehen.

SPANNEND & LEHRREICH

Erste Betriebe im „Sägawinkl” und der Bau der Douglass´schen Spinnerei läuteten in Thüringen die Industrialisierung ein. Der neue Lehrwanderweg gibt nun Einblick in diese Entwicklung und die heutige Nutzung der Anlagen. Die Informationen wurden auf insgesamt 15 Tafeln kindgerecht...
WERBUNG

Zufällige Artikel