Menschen: Petra Loacker

„Es fasziniert mich, dass man aus so feinen Fasern etwas so Robustes herstellen kann”, strahlt Petra Loacker aus Nenzing. Sie hat vor mehr als zehn Jahren das Filzen für sich entdeckt. Was anfangs, als die beiden Söhne noch klein waren, als schönes Hobby begann, ist inzwischen zu einem klaren Arbeitsauftrag geworden. In ihrer gemütlichen Stube stellt sie fast täglich ein Paar warme Filzpantoffeln her, sie filzt Stirnbänder, Taschen, Dekoartikel, ja sogar Hüte und kleine Filztiere für Kinder. Die Regale in ihrer Werkstatt sind ständig mit unterschiedlichsten Filz-Modellen gut gefüllt. Hochwertige Bergschaf-Wolle bezieht sie von einem Hersteller in Tirol, das Leder für die strapazierfähigen Sohlen von einem Händler in Dornbirn. Die Seife, welche die Kreative zum Filzen verwendet, stellt sie selbst her. 

Ihre Filzprodukte verkauft Petra Loacker regelmäßig auf Märkten, außerdem hat sie bereits eine große Zahl an Stammkunden für ihre Filzwaren begeistert. Diese klopfen regelmäßig bei ihr an, um sich rechtzeitig zur kalten Jahreszeit mit wärmendem Schuhwerk, Kopfbedeckungen und Schals einzudecken. „Ich habe aber keine offiziellen Öffnungszeiten”, möchte Petra Loacker ihren Tagesablauf nicht zu sehr einschränken. Wer ihre Waren inspizieren möchte, ist herzlich willkommen, sollte sich aber vorab unter Tel: 0681/10363652 anmelden.