Wige Bludenz gratulierte zum 80er

Die Unternehmer-Kollegen lauschten den Ausführungen von GF Hanno Reutterer zur 80jährigen Firmengeschichte.

Beim Neujahrs-Opening der Wige Bludenz erhielten die Besucher interessante Einblicke in die Geschichte der Bludenzer Schuhhaus-Dynastie Reutterer.

Eine erfolgreiche Unternehmerfamilie und großartige Gastgeber: Judith, Hanno, Kurt und Hady Reutterer luden zum Wige-Opening in ihre Geschäftsräume.

Den Grundstein für das heute landesweit tätige Unternehmen legte der Großvater des heutigen Firmenchefs Hanno Reutterer: Schuhmachermeister Alois Reutterer eröffnete 1937 eine Schuhwerkstätte in der Bludenzer Mutterstraße. Sein Sohn Kurt sorgte für Schlagzeilen, als er 1977 das damals größte Schuhgeschäft mit einer Fläche von 480m2 im neu renovierten Kronenhaus realisierte. Heute verkauft die Familie Reutterer an insgesamt sieben Standorten in ganz Vorarlberg hochwertiges Schuhwerk. Seit 2001 leitet Hanno Reutterer die Geschäfte. (Fotos: TMH)

Wilfried Heim (Heim Mode), Alexander Plakolm
(Plakolm Uhren & Juwelen) und Simon Bitsche (Bitsche Optik) gratulierten.
Senior-Chef Kurt Reutterer trat 1957 ins Unternehmen seines Vaters Alois ein.
Roland Fenkart (Café
Fenkart) und Heidi Fuchs (Gasthaus und
Bäckerei Fuchs) mit Hady Reutterer
Stadtrat Wolfgang Weiss und Journalist Günther J. Wolf
Vize-Bürgermeister Mario Leiter überbrachte die Glückwünsche der Stadt
an Wige-Obmann Hanno Fuchs und Firmenchef Hanno Reutterer.