Fitnesstipp: Fitness und Spaß

Zum Sport und Fitnesstraining gehört für mich das gemeinsame Erleben: Ein einsamer Waldlauf hat natürlich auch seinen Reiz – aber in Gemeinschaft mit anderen und Gleichgesinnten zu trainieren, sich auszutauschen, sich gegenseitig zu motivieren – das macht einfach mehr Spaß! So gesehen freuen wir uns natürlich darauf, dass wir bald wieder ohne Mindestabstand gemeinsam laufen können, dass in den Sportvereinen und Fitnesscentern wieder Normalbetrieb herrschen kann! Das Training allein, zu Hause und ohne Fitnessgeräte bleibt als Ergänzung aber auch dann sinnvoll. Am besten ist es, wenn Sie sich einige wechselnde Übungen zur täglichen Routine machen: Zehn Minuten für Kniebeugen, Liegestütz oder Yoga-Stellungen – diese Zeit kann man sich zum Beispiel vor dem Frühstück oder zu den Abendnachrichten immer nehmen! Und jede einzelne Bewegung ist ein guter Beitrag für Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden! Ich will Sie an dieser Stelle nicht mit der Erklärung von Übungsabläufen langweilen. Im Internet gibt es dazu eine Vielzahl von Informationen und guten Beispielen: Surfen Sie mit dem Stichwort „workout” drauflos und probieren Sie aus! Halten Sie sich dabei an die in den Videos gezeigten Bewegungsabläufe und beginnen Sie vorsichtig. Bei Schmerzen pausieren und/oder auf andere Übungen umsteigen.

Viel Spaß dabei – und bis bald!