Menschen: Nadine Wolf

Frisches Blau, herbstliche Brauntöne, verkürzte Hosen aus Samt oder Cord sowie kuschelige Pullover aus Kaschmir und Schurwolle das empfiehlt Nadine Wolf momentan trendbewussten Damen. Für die gelernte Modefachberaterin ging ein Traum in Erfüllung, als Claudia und Wilfried Heim vor einem Jahr eine Damen-Boutique mitten in der Bludenzer Altstadt eröffneten und sie als Geschäftsführerin engagierten. Gemeinsam mit Claudia Heim sucht sie seither auf den großen Modemessen edle Teile aus, die sie im „Schmuckstück” einer wachsenden Fan-Gemeinde präsentiert. Dabei legt sie viel Wert darauf, dass Qualität und Verarbeitung passen. Deshalb finden sich in den Regalen des „Schmuckstücks” auch fast nur Kleidungsstücke, die in Europa produziert wurden. Vom Coronavirus ließ sich Nadine Wolf nur ganz kurzfristig in ihrem Tatendrang bremsen. Sie verlegte ihre Verkaufsaktivitäten nach dem „Shutdown” kurzerhand ins Internet. Fast täglich stellte sie im Schmuckstück ein cooles Outfit zusammen, welches sie fotografierte und per Facebook auch meist rasch an die Frau brachte. Selbstverständlich wurde dann die Zustellung rasch und zuverlässig organisiert. Was nicht perfekt passte, wurde in der Heim-Schneiderei geändert. Die rührige Geschäftsfrau aus Außerbraz hofft allerdings, dass uns allen weitere „Shutdowns” erspart bleiben. Schließlich liebt sie es, ihre Kundinnen persönlich zu beraten.