Viel Spaß in der Spinnerei

Vor zehn Jahren hat Mike Zech in der ehemaligen Getzner-Spinnerei seinen Fitpark eröffnet. 

FOTOS: TM-HECHENBERGER, INGIMAGE

Als Fußballer – er hat für den FC Schlins 333 Meisterschaftsspiele absolviert und war unter anderem auch im Kader des SCR Altach – hat Mike Zech oft gesehen, wie die Mannschaftsleistung vom Spaß am Training abhängt. Auch als studierter Sportlehrer hat er seinen Schülern Freude an der Bewegung vermittelt.Seit der Firmengründung im Jahr 2010 bemühen sich Mike Zech und seine Mitarbeiter auch im „Fitpark” genau um diesen Spaß.

Mike Zech vom Fitpark Nenzing

Dazu gehören ansprechend eingerichtete und mit modernen Fitnessgeräten ausgestattete Räume. Das Um und Auf ist aber, dass die diversen Übungen richtig durchgeführt werden: Nur so stellt sich langfristig der Erfolg ein.  Jeder Kunde wird daher individuell nach seinen körperlichen Möglichkeiten und Fitnesszielen an jedem Gerät geschult, beraten und betreut. Individuell erstellte Trainingsprogramme können an modernsten Fitness-Stationen selbstständig absolviert werden. Die Übungsintensität passt sich dem Trainingsfortschritt an. Beim Video-Spinning können Radler virtuell durch Vorarlberg fahren. Wer lieber in der Gruppe arbeitet, der meldet sich für regelmäßig stattfindende Kurse an: Aerobic, Zumba, Jumping Fitness, Bokwa, Pilates, Power Yoga u.v.m.  werden angeboten.

Das Fitpark-Spaß-Konzept hat sich schnell bewährt: Das Studio in Nenzing wurde schrittweise auf heute rund 700 Quadratmeter Fläche erweitert. 2015 wurden in Ludesch (Wucher-Areal) und 2017 in Feldkirch (Tiefgarage beim Katzenturm) zwei weitere Fitparks eröffnet. 2016 wurde in Nenzing-Nagrand zudem ein Outdoor-Fitpark neu errichtet. Der Lockdown zur Coronakrise bescherte dem Fitpark eine Zwangspause, inzwischen können alle Studios aber wieder voll genutzt werden. „Der Spaß an der Bewegung ist wieder da”, freut sich Mike Zech.

SAVE THE DATE: FITPARK GEBURTSTAGSFEST

mit Tag der offenen Tür und tollen Angeboten für (Wieder-)Einsteiger. Samstag, 3. Oktober ab 10 Uhr im Wirtschaftspark Walgau