Freitag, Juli 19, 2019

Günther J. Wolf: Ein Sir im Alpenstädtle

Günther Wolf
Günther J. Wolf, hochdekorierter Journalist, Autor und Kulturmanager veröffentlicht ein neues Buch. „Unter uns gesagt” - Eine Liebeserklärung an Bludenz. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER Meist bunt und immer elegant gekleidet schreitet er durch die Alpenstadt, gönnt sich da und dort einen Kaffee oder ein Gläschen Wein, liest dabei eine Qualitätszeitung und hat - scheinbar nebenher - immer Aug’ und Ohr für das Geschehen um...

Glückliche Gewinner konnten sich perfekt auf Weihnachten einstimmen

Bei Erscheinen der Winter-Ausgabe des allerhand! Ende November war das Weihnachtskonzert von Herwig und Mario Pecoraro schon fast ausverkauft. Entsprechend groß war der Run auf die zwei mal zwei Eintrittskarten, welche das allerhand!-Team verloste. Christine Valentar aus Göfis und Helga Luger aus Stallehr war das Glück schluss-endlich hold. Sie genossen in Begleitung ihrer Tochter beziehungsweise ihres Mannes einen wundervollen, unterhaltsamen Abend im weihnachtlich geschmückten Stadtsaal. Herwig...

„Bludaz isch einfach mi Ding!”

Er kennt geheime Verbindungswege zwischen den Häusern, weiß, in welchem Hinterhof man noch ein Stück der alten Stadtmauer entdecken kann, und ist ein erklärter Fan der mittelalterlichen Fassaden: Werner Hämmerle leitet das Heimatmuseum am Oberen Tor und ist einer von drei Nachtwächtern, welche momentan jeden Donnerstag Abend durch Bludenz ziehen. FOTOS: CHRISTA ENGSTLER „Ich werde oft zum Geburtstag verschenkt”, lacht Werner Hämmerle. Er schlüpft...

Bludenz wartet gespannt auf Getzner-Ausstellung

Vor 200 Jahren wurde die „Getzner, Mutter & Cie” gegründet - und bis heute sind die in der Holding Getzner, Mutter & Cie zusammengefasste Getzner Textil AG und Getzner Werkstoffe AG in der Hand der Gründerfamilien. Getzner Textil ist international führender Anbieter von Bekleidungsdamasten, Modestoffen und technischen Textilien. Getzner Werkstoffe ist weltweit gefragter Spezialist im Schwingungs- und Erschütterungsschutz. Foto: CHRISTA ENGSTLER Seit 200 Jahren ist...

allerArt – der Name ist Programm

Galeriebetrieb, Konzerte, Kompositionsaufträge, Programmkino, Lesungen, politische Diskussionsrunden, ..... und Kunstworkshops für Kinder - Der Verein allerArt engagiert sich seit mehr als 30 Jahren als „kultureller Nahversorger” und setzt auch überregional Impulse. Ab Ende Mai im Fokus: Female Voices! FOTOS: TM-HECHENBERGER, VEREIN ALLERART,  MORGANE JI/ @FauneBOX 200 Uraufführungen und eine Vielzahl regional und international erfolgreicher Künstler, die sich die Klinke in die Hand gaben - das...

Es begann mit „Leichen

„Die meisten Sammler sind nur Horter”, stellte der Direktor des Vorarlberger Landesmuseums, Andreas Rudigier, anlässlich der Eröffnung des Grammophonicums Ende Februar in Frastanz fest. Reinhard Häfele, der Gönner des Museums, gehört zur raren Spezies der echten Sammler. Es geht nicht nur um den Sammelgegenstand an sich - viel mehr interessiert ihn die Geschichte hinter dem Objekt. Über Uhren, die Indianer Nordamerikas, Jazz, Tango und...

Wettkampf der Wortkünstler

Kinder sprühen oft vor Fantasie und denken sich gerne alle möglichen Geschichten aus. Die Walgauer Bibliotheken laden wieder all jene, die in der Region leben oder hier zur Schule gehen, dazu ein, ihre Gedanken niederzuschreiben. Im Rahmen des 4. Walgauer Nachwuchs-Literatur-Wettbewerbs gibt es tolle Preise zu gewinnen.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, HELMUT KÖCK „Die ersten Texte sind bereits eingegangen”, freut sich die Leiterin der Bücherei Blu­desch, Dr....

Mezzosopran im Dauereinsatz

Ein Kulturbetrieb wie die Bregenzer Festspiele lebt von der Veränderung. Intendanten, Regisseure, Solisten, Maskenbildner, Bühnenbauer, Sänger, Statisten, Techniker, … kommen und gehen. Eine Konstante gibt es allerdings: Anita Dressel-Malang aus Nüziders singt seit 30 Jahren im Festspielchor - und „es ist mir heute noch eine Ehre, dabei zu sein.” FOTOS: PRIVAT, BREGENZER FESTSPIELE, TM-HECHENBERGER Auch wenn es heuer die zweite Auflage dieser Inszenierung von Carmen ist...

Tag des Denkmals in Bludenz

1500 Interessierte nutzten Ende September den Tag des Denkmals, um in Bludenz besondere Einblicke zu gewinnen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Seit fast zwanzig Jahren ruft das Bundesdenkmalamt jeweils an einem Sonntag im Herbst bundesweit den „Tag des Denkmals” aus. Der Zuspruch ist beachtlich und steigert sich von Jahr zu Jahr. Heuer waren allein in Vorarlberg rund 3500 Menschen unterwegs, um in insgesamt 33 denkmalgeschützten...

Bludenzer Kulturleben neu aufgestellt

„Da muss noch deutlich mehr kommen”, forderte Kulturstadtrat Christoph Thoma bei einer Pressekonferenz Ende Jänner vom Land mehr finanzielle Unterstützung für das kulturelle Geschehen in der Stadt Bludenz. Zum gesamten heurigen Kulturbudget von 170.000 Euro trägt das Land rund 50.000 Euro bei. Das sei zwar mehr als im Jahr zuvor, reiche aber noch lange nicht. Als langjähriger Stadtmarketing-Chef der...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen