Freitag, April 19, 2019

Thomas Dür aus Bludenz

Thomas Duer
Sein Name ist hierzulande nur Insidern bekannt, seine Musik wird weltweit gehört. Der Bludenzer Thomas Dür hat soeben über das Internet seine vierte CD „Colours of Music” veröffentlicht. Musik war immer schon die große Leidenschaft des heute 56jährigen: Als Jugendlicher hat er es mit der „Raven Band” sogar in die Ö3-Charts geschafft. Geld verdient haben die Burschen damit aber keines: Eine...

Bludenzer Kulturleben neu aufgestellt

„Da muss noch deutlich mehr kommen”, forderte Kulturstadtrat Christoph Thoma bei einer Pressekonferenz Ende Jänner vom Land mehr finanzielle Unterstützung für das kulturelle Geschehen in der Stadt Bludenz. Zum gesamten heurigen Kulturbudget von 170.000 Euro trägt das Land rund 50.000 Euro bei. Das sei zwar mehr als im Jahr zuvor, reiche aber noch lange nicht. Als langjähriger Stadtmarketing-Chef der...

Wettkampf der Wortkünstler

Kinder sprühen oft vor Fantasie und denken sich gerne alle möglichen Geschichten aus. Die Walgauer Bibliotheken laden wieder all jene, die in der Region leben oder hier zur Schule gehen, dazu ein, ihre Gedanken niederzuschreiben. Im Rahmen des 4. Walgauer Nachwuchs-Literatur-Wettbewerbs gibt es tolle Preise zu gewinnen.  FOTOS: TM-HECHENBERGER, HELMUT KÖCK „Die ersten Texte sind bereits eingegangen”, freut sich die Leiterin der Bücherei Blu­desch, Dr....

Pecoraro & Pecoraro: Wir wollen das Publikum tief berühren

Mario und Herwig Pecoraro in concert
Herwig Pecoraro gab im November den König Herodes an der Wiener Staatsoper, er hat schon mit sämtlichen Stars der Opernwelt und an allen großen Bühnen gesungen. Mario Pecoraro begeistert als Elton John-Interpret, Keyboarder, Komponist, Arrangeur und Produzent. Unter dem Motto „Pop meets classic” standen Vater und Sohn 2013 erstmals gemeinsam auf der Bühne, die Österreich-Tournee im Frühjahr 2016 war ein voller Erfolg. Ihr...

Zeichnerin Susi Weigel

Als sie 1990 verstarb, wusste kaum jemand in Bludenz, dass „Frau Mair, die regelmäßig ihren Hund ausführte”, das „kleine Ich bin Ich” und andere Figuren geschaffen hatte, welche Generationen von Kindern auf der ganzen Welt begleiteten und dies immer noch tun. Unter ihrem Mädchennamen Susi Weigel hat Susanne Mair unzählige Bücher illustriert, aber auch Wandmalereien und Werbegrafiken geschaffen. Ihr Nachlass wurde Ende letzten Jahres ans vorarlberg...

Glückliche Gewinner konnten sich perfekt auf Weihnachten einstimmen

Bei Erscheinen der Winter-Ausgabe des allerhand! Ende November war das Weihnachtskonzert von Herwig und Mario Pecoraro schon fast ausverkauft. Entsprechend groß war der Run auf die zwei mal zwei Eintrittskarten, welche das allerhand!-Team verloste. Christine Valentar aus Göfis und Helga Luger aus Stallehr war das Glück schluss-endlich hold. Sie genossen in Begleitung ihrer Tochter beziehungsweise ihres Mannes einen wundervollen, unterhaltsamen Abend im weihnachtlich geschmückten Stadtsaal. Herwig...

Kunstdruckwerk zu gewinnen

allerhand!-Leser haben die Chance, ein Kunstwerk zu gewinnen.Wir verlosen Kunstdruckwerk 81/90 der mikura-Edition #4, der uns vom milk-Ressort Göfis zur Verfügung gestellt wurde. Der Irisdruck im Format A4 zeigt ein Werk des Kärntner Künstlers PETER KOHL.  Gewinnfrage: Was bedeutet der Name milk-Ressort? Schicken Sie eine E-Mail oder Postkarte mit der Antwort (Adresse und Telefonnummer nicht vergessen!) bis 12. Dezember an: allerhand!-Magazin, Sturnengasse 20, 6700 Bludenz, gewinnspiel@allerhand-magazin.at

Die Puppenspielerinnen

„Unser Publikum wächst nach”, lachen Saskia Vallazza und Sabine Hennig. Die Südtirolerin und die Dresdnerin haben sich vor 22 Jahren im Walgau gefunden. Seither bezaubern sie ihr junges Publikum mit poetischen Geschichten, fantasievollen Figuren und mitreißendem Spiel. FOTOS: TM-HECHENBERGER, CHRISTA ENGSTLER, LANDESTHEATER, SABINE HENNIG „Kinder lassen sich noch faszinieren - auch ohne viel Technik, mit ganz einfachen Mitteln,” sind Saskia Vallazza und Sabine Hennig überzeugt....

Das Lampenfieber steigt

Beim Fotoshooting Anfang August war das „Kellertheater im Walgau” schon fast fertig...
In den vergangenen Monaten wurde die legendäre Bludescher Kronenbar zu einem Kellertheater umgebaut. Am 21. September geht im „Lampenfieber” der Premierenvorhang hoch. In der „Kronebar” (später „La Boheme”) in Bludesch haben Feste stattgefunden, von denen ältere BludescherInnen so manches berichten könnten - wenn sie das tun wollten.  Aber über diesen Geschichten liegt längst ein dicker Mantel des Schweigens: Der einstige...

Jung und bewährt: Kulturleben in Bludenz

„Vielfältig, bunt und jung” ist das Kulturprogramm der Stadt Bludenz im heurigen Jahr: Das versprach Kulturstadtrat Mag. Christoph Thoma bei einer Pressekonferenz Anfang Februar. FOTO: TM-HECHENBERGER Wieder viel vorgenommen haben sich die Kulturverantwortlichen der Bezirkshauptstadt für das laufende Jahr: Bewährte Veranstaltungen wie die Designausstellung „Unikat B” im Schloß Gayenhofen, das dreitägige Open-Air Jazz&Groove Festival in der Innenstadt oder das „frei.raum”-Format in privaten Wohn- und Geschäftsräumen...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen