Mittwoch, August 21, 2019

Frastanz: Vorfreude auf den Genussladen im Saminapark

Die Bauarbeiten für den Saminapark im Frastanzer Ortszentrum schreiten planmäßig voran. In einem guten Jahr, bis zum April 2019, sollen hier insgesamt drei Gebäude stehen. 24 Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, ein Appartementhotel und viel Raum für Geschäfte und Betriebe sowie ein Tagescafe und eine Eisdiele sind vorgesehen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Auf eines der neuen Geschäfte im Saminapark freut sich Walter Gohm ganz...

Eine Welt : Eine Handvoll Menschen kann Großes bewegen

„Man muss den Menschen in ihrer Heimat Perspektiven eröffnen.” Diese Forderung wird gerade angesichts der vielen Menschen, die nach Europa fliehen, immer wieder laut. Eine Handvoll Engagierter aus Schlins, Röns und darüber hinaus macht schon seit Jahren vor, wie dies funktionieren könnte.  FOTOS: Dr. Dieter Petras Tansania ist das fünftgrößte Land Afrikas mit einer Bevölkerungszahl, die fast dem Siebenfachen von Österreich entspricht. Vor allem...

Fische aus dem Sägenbach

Es dauert anderthalb bis knapp zwei Jahre bis aus einem Fisch-Ei eine Forelle oder ein Saibling in bester Speisequalität und Größe herangewachsen ist. In dieser Zeit braucht der Fisch zum Gedeihen optimale Lebensbedingungen. Am Sägenbach in Satteins sind diese gegeben. Das Wasser des Sägenbaches hat konstant eine Temperatur von 7 bis 12 Grad, enthält viele gelöste Mineralien und ist auch bei anhaltend schlechtem Wetter...

Maschinenring: Vom Traktor-Sharing zum Agrar-Multi

Vor 40 Jahren gründeten ein paar weitsichtige Menschen in Nenzing einen Verein, der auf Zusammenarbeit und Nachbarschaftshilfe setzte. Die Idee war mächtig und wurde von engagierten Mitgliedern professionell weiterentwickelt. Zum „Geburtstagsfest” lädt der Maschinenring Oberland alle Mitglieder und Interessierten am Sonntag, 2. September nach Thüringen. Fotos: TM-Hechenberger, MASCHINENRING Car-Sharing („Auto teilen”) wurde in den 1980er- Jahren in der Schweiz erfunden und ist...

Ein Museum für die Honigbiene

Edith Berchtold ist eine Kämpferin. Als ihr Mann vor dreißig Jahren verstarb, führte sie den landwirtschaftlichen Betrieb in Nenzing-Beschling alleine weiter, kümmerte sich um die drei Kinder und den Pflegesohn sowie bis zu 76 Bienenvölker. Von harter Arbeit, Krankheiten und anderem Unbill ließ sie sich nie unterkriegen. Heute kämpft sie vor allem für die Bienen. Seit 13 Jahren sammelt sie in ihrem privaten Bienenmuseum...

Andrea Erhart

Seit dreieinhalb Jahren engagiert sich Andrea Erhart als Gebietsbäuerin und ist als solche zuständig für sieben Walgaugemeinden im Gebiet Oberland. Um der Bevölkerung den Wert landwirtschaftlicher Produkte bewusst zu machen, organisiert die Satteinserin immer wieder Kochkurse und besucht einmal im Jahr mit Bäuerinnen die Volksschule, wo die Kinder spielerisch lernen, wie aus Milch ganz einfach Butter entsteht. Die Vielfalt der Landwirtschaft im...

„Wir brauchen einen regionalen Hof-Laden“

Christoph Mähr vom Bovelhof.
Wenn man auf 850 Metern Meereshöhe Obst anbaut, muss man schon eine besondere Liebe dazu haben. Christoph Mähr hat diese Leidenschaft. Der Hagel, die Abhängigkeit vom Handel und billige Nahrungsmittel-Importe setzen dem Dünser Landwirt aber ordentlich zu. Er hofft inständig darauf, dass die Konsumenten wieder vermehrt auf heimische Produkte setzen. Den Bovelhof gibt es schon seit mehr als 50 Jahren an diesem...

„Mobile Home” für 240 Hühner

Die Landwirtschaft liegt den Konzets im Blut. Seit Generationen treiben „Petermartes” ihre Kühe durch Bludesch, damit sie sieben Monate im Jahr stets frisches Gras und viel Auslauf zur Verfügung haben. Seit dem Frühjahr hat sich der Hof um 240 Hühner vergrößert. Die wohnen in einem mobilen Stall direkt in der Allmein. Als „Hofladen” dient der kleine Kühlschrank vor der Haustür, der...

Genussvolles Statement

„Nachhaltigkeit hat nichts mit Verzicht zu tun.” Davon sind Nicole Bachmann und Martin Reutz zutiefst überzeugt. Mit ihrer Spargelernte im Bludenzer Brunnenfeld liefern die beiden Frastanzer regelmäßig im Frühjahr einen vitaminreichen und wohlschmeckenden Beweis für dieses Credo.  FOTOS: TM-HECHENBERGER Schneewittchen und Violetta d´Albenga - der Spargel aus dem Brunnenfeld trägt klingende Namen. Beide Sorten lassen sich heuer aber ziemlich Zeit. „Wir sind zwei Wochen hinten”, erklären Nicole Bachmann und Martin Reutz. Es...

„Regionalität” in aller Munde

Die regionale Herkunft von Waren und Lebensmitteln ist im Trend. Im Walgau und in der Stadt Bludenz gibt es dazu aktuell eine ganze Reihe viel versprechender Initiativen. FOTOS: TM-HECHENBERGER Vor gut einem Jahr wurde beim Apfel- und Kartoffelfest der Regio im Walgau in Ludesch der neu gegründete „Regionalmarkt Vorderland- Walgau-Bludenz” vorgestellt. Die Organi­sation versteht sich als Vermarktungsdrehscheibe für Produkte aus kleinbäuerlicher regionaler...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen