Sonntag, Januar 26, 2020

Ausgaben

Valblu wird „green”

Das Val Blu aus der Vogelperspektive. Auf den Dächern von Hotel und Hallenbad produzieren Photovoltaik-Module ohne Lärm und Abgase umweltfreundlichen Strom.
Eine gewaltige Bürgerbeteiligungs-PV-Anlage und die Energieversorgung über das Fernwärmenetz der Firma Getzner machen das „Val Blu” zu einem energietechnischen Vorzeige-Freizeitbetrieb. Die beiden Photovoltaikanlagen auf den Dächern von Hotel, Fitnessanlage und Hallenbad gehören mit insgesamt 965 Quadratmetern Modulfläche zu den größten Sonnenstromanlagen Vorarlbergs. Sie liefern pro Jahr rund 200.000 Kilowattstunden Strom und decken damit ein Fünftel des nicht unbeträchtlichen Strombedarfs im...

200 Jahre Getzner

In das wunderschön sanierte Stadthaus 38, wo vor 200 Jahren die Firma „Getzner, Mutter & Cie” gegründet worden ist, luden die Nachfahren der Gründer im Herbst zu einer höchst interessanten Ausstellung. FOTOS: TM-HECHENBERGER Eigentlich waren es drei Ausstellungen, zu denen DI Georg Comploj, der Chef der Getzner Holding, am 6. September gut 200 Gäste begrüßen konnte. Zum einen zeigten die Künstler Heidi...

Vorfreude aufs Schmuckstück

Seit sechs Jahren kümmern sich Claudia und Wilfried Heim mit viel modischem Gespür darum, dass die Herren der Region gut angezogen sind. Mit einer schmucken Pop-Up-Boutique mitten in der Bludenzer Altstadt bringen sie im September auch die holde Weiblichkeit in Versuchung.  Das zeitlich begrenzte Angebot wird im ehrwürdigen Stadthaus 38 in der Werdenbergerstraße präsentiert. Einen Monat lang gibt es dort Gelegenheit, ausgesuchte Stücke europäischer...

Kartoffelstärke!

Umweltschutz hat bei vielen Betrieben in Vorarlberg hohe Priorität. Was die 11er Nahrungsmittel GmbH in Frastanz hier seit Jahren unternimmt, geht weit über behördliche Auflagen hinaus. Ende Jänner wurde eine neue Biogas-Anlage in Betrieb genommen. Sie gewinnt aus den Kartfoffelschalen soviel Energie, dass man damit 2.780 Häuser* beheizen könnte. Viel vorgenommen hat sich das Führungsduo Clemens Grabher und Thomas Schwarz in Sachen...

Jetzt haben Pilze Hochsaison

Grundsätzlich gibt es das ganze Jahr über Pilze, auch Speisepilze. Hochsaison haben sie aber eindeutig im Herbst. Früher konnte man schon im Sommer - spätestens im August – mit dem Sammeln beginnen. Durch die heißen und trockenen Frühlings- und Frühsommermonate, verschiebt sich das „Pilzla” jedoch immer mehr in den Herbst hinein. Speziell in höheren Lagen, in denen es weniger heiß ist,...

„Lernt Instrumente, macht Musik!“

Die Bludenzer Metal-Band „Fallen Up“ ist auf dem Sprung nach ganz oben: Auftritte hatten sie bereits in ganz Österreich und darüber hinaus. Ende Februar präsentierten sie ihr neuestes Album „dead heart‘s lullaby“ in der Remise Bludenz. Wie die Jungs von „Fallen Up“ träumen viele Walgauer und Bludenzer Bands von einer Karriere in der Welt des Rock n‘ Roll. Doch das Musikbusiness ist kein leichtes. Die...

Rechtstipp: Schadenersatz bei Sportunfällen

Schadenersatzansprüche bei Sportunfällen können - je nach Ausmaß und Art der Verletzung - sehr hoch sein. Prinzipiell muss jeder Sportler allerdings die normalen Risiken, welche mit seiner Sportart verbunden sind, selbst tragen. Gerade bei Kampf- oder Mannschaftssportarten werden auch die üblichen Regelverstöße toleriert. So führt etwa eine Verletzung, welche durch ein Foul beim Fußball entstanden ist, nicht automatisch zu...

Handwerk-Füchse für den Walgau

Mit den „Walgauer Werkboxen” reisen an den Schulen der Region „Füchse” mit an. So werden die passionierten Handwerker genannt, die ihr Wissen mit Begeisterung an Kinder und Jugendliche weitergeben. FOTOS: TM-HECHENBERGER Denn nicht nur Pädagogen stellen fest, dass Kinder und Jugendliche zuhause kaum mehr eine Werkstatt zur Verfügung haben, in der sie - angeleitet durch den Papa oder Opa - „werkeln” und experimentieren können....

SPANNEND & LEHRREICH

Schöne Aussicht auf den Walgau - An diesem Standort stand früher eine Spinnerei, in der viele Menschen der Region Arbeit fanden. Familien können am neuen Lehrwanderung in Thüringen den Spuren der Industrialisierung nachgehen.
Erste Betriebe im „Sägawinkl” und der Bau der Douglass´schen Spinnerei läuteten in Thüringen die Industrialisierung ein. Der neue Lehrwanderweg gibt nun Einblick in diese Entwicklung und die heutige Nutzung der Anlagen. Die Informationen wurden auf insgesamt 15 Tafeln kindgerecht aufbereitet. Der Rundgang dauert circa zwei Stunden. Alle Wege sind gut befestigt und auch mit dem Kinderwagen befahrbar. Als Rastplatz bietet sich der Weiher auf Montjola an,...

Ein Backofen für das ganze Dorf

Manch einer erinnert sich noch daran, wie die Großmutter die Asche im Kachelofen beiseite schob, um einen gut gekneteten Teig in die Röhre zu schieben. Wenig später erfüllte der Duft von frisch gebackenem Brot das ganze Haus. In Düns wird die alte Tradition wiederbelebt, im mobilen Holzbackofen jeweils am ersten Samstag im Monat gemeinsam eingeheizt und gebacken. Die Lehmkuppel auf...
WERBUNG

TM-Hechenberger_Ad300x250

Letzte Beiträge

Meistgelesen