Sonntag, Januar 19, 2020

Ausgaben

Eine neue Mittelschule für den Walgau

Ab dem kommenden Schuljahr gibt es in der Region eine neue Mittelschule. Unter dem Motto „Wir denken Schule neu” erweitert das Montessori Zentrum Oberland (MZO) sein Angebot.  FOTO: MZO Am 10. September startet das neue Schuljahr. Zwölf Jugendliche aus dem Walgau blicken diesem Tag mit besonderer Spannung entgegen. Sie werden in der neu gegründeten Mittelschule des Montessori Zentrums Oberland in Ludesch in einer jahrgangsgemischten...

„Das Riedmiller ist ein Wirtshaus, eine Beiz”

„Früher haben die Männer jeden Feierabend in der Gastwirtschaft verbracht. Es wäre keinem in den Sinn gekommen, angeln zu gehen oder Rad zu fahren,” erinnert sich der Wirt des Gasthaus Riedmiller in Bludenz, Hannes Spescha. Seine Frau Rita und er haben die Zügel Anfang des Jahres an Tochter Michaela Tschanun-Spescha übergeben. Doch die ist froh, dass ihre Eltern auch nach 38...

In guten Händen

„Der Bedarf an Pflegebetten ist bis 2020 gedeckt”, konnte Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker bei einer Pressekonferenz zum Jahresanfang vermelden. 51 Pflegeheime gibt es derzeit im Land. Die Kosten dafür sind - trotz hoher Beiträge ihrer 2.380 BewohnerInnen - enorm. Noch viele weitere  Millionen für zusätzliche Pflegeheime wären aber notwendig, würde es nicht das Angebot der 24-Stunden-Pflege geben. Hauptsächlich Frauen aus den früheren „Ostblockländern“ leisten diese...

Wirtschaft im Walgau

Walgau-Bauarena auf der com:bau.
Nacht der Ausbildung Probieren und Staunen war bei der „Nacht der Ausbildung“ angesagt. 21 Mitgliedsbetriebe der Wirtschaft im Walgau öffneten am 25. Jänner ihre Tore für interessierte Schüler und ihre Eltern. Rund 800 nutzten die Chance und schnupperten Lehrlingsluft. „Was???? In nur drei Monaten habt ihr das gebaut?”, zeigte sich ein junger Bursch bei Wagner-Installationen in Nüziders schwer beeindruckt: Personalchefin Claudia Lusser persönlich hatte...

Heißes Eisen

Josef Hermann ist Handwerker mit Leib und Seele. Der Schlossermeister, gelernte Hufschmied und Absolvent der Designschule Innsbruck begeistert mit seinen Konzepten und Arbeiten: Seine Kunden, die Fachwelt  – und  sich selbst. „Was gibt es Schöneres?“ fragt Josef Hermann, ohne eine Antwort zu erwarten. Gerade hat er einen zur Weißglut erhitzten Vierkantstahl mit kräftigen Hammerschlägen auf dem Amboss angespitzt. Und seine Augen glänzen nicht nur,...

Impulse für Frastanz

                Ein Check-In-Hotel mit Appartements, rund 25 Zwei- und Dreizimmerwohnungen, dazu Büro- und Verkaufsflächen sowie die notwendigen Tiefgaragen: Auf über 3.000 Quadratmetern Fläche mitten im Ortskern von Frastanz soll der Saminapark ab 2018 Impulse setzen. Mit dem Gemeindeentwicklungsplan hat die Marktgemeinde Frastanz im Juli 2011 ein ehrgeiziges Projekt gestartet. Unter starker Bürgerbeteiligung und begleitet von Fachleuten wurden für verschiedene Arbeitsfelder Zukunftsvisionen...

200 Jahre Getzner

In das wunderschön sanierte Stadthaus 38, wo vor 200 Jahren die Firma „Getzner, Mutter & Cie” gegründet worden ist, luden die Nachfahren der Gründer im Herbst zu einer höchst interessanten Ausstellung. FOTOS: TM-HECHENBERGER Eigentlich waren es drei Ausstellungen, zu denen DI Georg Comploj, der Chef der Getzner Holding, am 6. September gut 200 Gäste begrüßen konnte. Zum einen zeigten die Künstler Heidi...

Kreuzotter

Schlangen sind vielen Menschen nicht ganz geheuer. In unserer Region ist die Furcht allerdings unbegründet. Denn die einzige heimische Giftschlange ist sehr scheu und eher knausrig mit ihrem Giftstoff.  FOTOS: DIETMAR HUBER „Die Kreuzotter flieht bei Gefahr sofort. Deshalb bleibt es meist bei Drohgebärden und Scheinangriffen. Es kommt bei uns so gut wie nie zu Unfällen mit dieser Giftschlange”, berichtet Dietmar Huber. Der Hobby-Biologe aus...

Genussvolles Statement

„Nachhaltigkeit hat nichts mit Verzicht zu tun.” Davon sind Nicole Bachmann und Martin Reutz zutiefst überzeugt. Mit ihrer Spargelernte im Bludenzer Brunnenfeld liefern die beiden Frastanzer regelmäßig im Frühjahr einen vitaminreichen und wohlschmeckenden Beweis für dieses Credo.  FOTOS: TM-HECHENBERGER Schneewittchen und Violetta d´Albenga - der Spargel aus dem Brunnenfeld trägt klingende Namen. Beide Sorten lassen sich heuer aber ziemlich Zeit. „Wir sind zwei Wochen hinten”, erklären Nicole Bachmann und Martin Reutz. Es...

Wige Bludenz gratulierte zum 80er

Beim Neujahrs-Opening der Wige Bludenz erhielten die Besucher interessante Einblicke in die Geschichte der Bludenzer Schuhhaus-Dynastie Reutterer. Den Grundstein für das heute landesweit tätige Unternehmen legte der Großvater des heutigen Firmenchefs Hanno Reutterer: Schuhmachermeister Alois Reutterer eröffnete 1937 eine Schuhwerkstätte in der Bludenzer Mutterstraße. Sein Sohn Kurt sorgte für Schlagzeilen, als er 1977 das damals größte Schuhgeschäft mit einer Fläche von 480m2 im neu renovierten Kronenhaus...
WERBUNG

Letzte Beiträge

Meistgelesen